Partner von:

Frühjahrslehrgang: Unternehmensrecht in der Beratungspraxis

Frühjahrslehrgang am ILF [Quelle: Goethe-Universität Frankfurt am Main]

Quelle: Institute for Law and Finance (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

So vielfältig das Unternehmensrecht ist, so schwierig ist es auch diesen Bereich im Jurastudium über wenige Grundzüge hinaus zu behandeln. Um diese Lücke zu schließen, bietet das Institute for Law and Finance der Goethe-Universität Frankfurt am Main den Frühjahrslehrgang "Unternehmensrecht in der Beratungspraxis" an. 

Wie läuft die Hauptversammlung eines börsennotierten Unternehmens ab? Was sind typische Probleme im Rahmen von Cash Pooling und Debt-Equity-Swap? Woher stammt das Eigenkapital für eine AG? Wie verläuft eine M&A-Transaktion? Wenn du die Antworten darauf noch suchst, bist du beim Frühjahrslehrgang "Unternehmensrecht in der Beratungspraxis" des Institute for Law and Finance der Goethe-Universität Frankfurt am Main genau richtig.

Die Beratung von Klienten zu Fusionen und Übernahmen bestimmt einen Großteil der Arbeit in der Wirtschaftskanzlei. Vom 20. bis 31. März 2017 dreht sich deshalb alles um Gesellschaftsformen, Unternehmensübernahmen und Konzerngestaltung. Zehn Tage lang unterrichten dich hochkarätige Referenten aus führenden Großkanzleien, so dass du dein Fachwissen erweitern und gleichzeitig Kontakte für den Berufseinstieg knüpfen kannst.

Der Frühjahrslehrgang vermittelt den Teilnehmern zunächst das notwendige Basiswissen, zum Beispiel über Gesellschaftsformen oder Ertragssteuern von Unternehmen. Um das Gelernte zu vertiefen und den Unterricht praxisnah zu gestalten, werden im Anschluss an die Vorträge Fallstudien bearbeitet. Zusätzlich bildet eine umfassende M&A-Fallstudie das Rahmenprogramm des Lehrgangs.

Über das Institute for Law and Finance

Das Institute for Law and Finance wurde 2002 an der Goethe-Universität Frankfurt gegründet und versteht sich als Kompetenzzentrum für Recht und Finanzen. Als wissenschaftliche Einrichtung begleitet es die deutsche und europäische finanzmarktbezogene Gesetzgebung und widmet sich – in zwei LL.M.-Programmen, durch Konferenzen und die saisonalen Lehrgänge im Frühjahr und Sommer – der Ausbildung von Nachwuchsführungskräften.

nach oben

"Perspektiven für Juristen" gibt einen Überblick über Berufsbilder und bietet hilfreiche Tipps für die Studien- und Karriereplanung für angehende Juristen.

Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren