Partner von:

Soll ich sofort weiterstudieren?

Hörsaal Auditorium Kurs Uni [Quelle: freeimages.com, Autor: gozdeo]

Quelle: freeimages.com, gozdeo

Drei gute und drei schlechte Gründe

Ich arbeite gern wissenschaftlich

Themen vertiefen, Methoden anwenden und Studien durchführen: Wer nach dem Bachelor noch nicht genug hat von der Wissenschaft, für den ist der Master genau das Richtige. Die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens beherrscht man, im Master kann man sie vertiefen und ausbauen. Und man kann sich intensiv mit einzelnen Themen und Fragestellungen auseinandersetzen. In der Abschlussarbeit hat man die Möglichkeit, ein Thema gründlich zu erforschen. Die Chance sollte man nutzen – auch im Hinblick auf die berufliche Zukunft. Vielleicht sind die Ergebnisse aus der Masterarbeit für ein Unternehmen interessant oder könnten zur Grundlage einer Promotion werden?

Für meinen Beruf brauche ich den Master

Wenn man Lehrer werden will oder einmal eine Forschungseinrichtung leiten möchte, braucht man den Master. Vor allem in den Naturwissenschaften wird der Abschluss verlangt. Er ist auch die Voraussetzung für eine Promotion. Bei den Chemikern promovieren fast 90 Prozent, ähnlich hoch ist die Quote bei Biologen und Physikern. Auch für den höheren öffentlichen Dienst ist ein Master Pflicht. Das gilt ebenso für angehende Psychotherapeuten: Ohne Masterstudium geht es nicht.

Ich möchte noch ein bisschen vom Studentenleben haben

Das war’s schon? So ein Bachelorstudium kann sehr schnell vorbei sein. Wer findet, dass er das Studentenleben noch nicht lange genug ausgekostet hat, kann einen Master anschließen. Dieser aufbauende Studiengang bedeutet zwar, weitere vier Semester Prüfungen bestehen und Hausarbeiten schreiben zu müssen, aber man kann sich die Zeit auch frei einteilen, in den Semesterferien reisen und unter der Woche ausschlafen. Wer findet, dass das Berufsleben noch früh genug beginnt, der sollte an der Hochschule bleiben. Tipp: Mitnehmen, was geht – günstige oder kostenlose Sport- und Sprachkurse, Debattierclubs, spannende Exkursionen und Erasmus-Semester im Ausland.

Ich habe keine Ahnung, was ich sonst machen soll

Aus Verlegenheit an der Uni bleiben ist eine schlechte Idee. Einen Master sollte man mit Überzeugung und einem Berufsziel vor Augen auswählen. Nur dann hält man vier Semester durch. Wer noch nicht weiß, was er will, sollte sich Zeit nehmen, um herauszufinden, welche Berufe für ihn infrage kommen. Etwa indem er nach dem Bachelorabschluss ein Praktikum macht, auf Weltreise geht oder sich in einem sozialen Projekt engagiert. Da bleibt Zeit zum Nachdenken: Was will ich vom Leben?

Mit dem Bachelor bekomme ich keinen Job

Die Angst, mit einem Bachelorabschluss keine Stelle zu finden, ist oft unbegründet. Viele Unternehmen suchen inzwischen gezielt nach Absolventen mit einem Bachelor. Für Wirtschaftswissenschaftler gibt es häufig Trainee-Stellen, und auch für den Berufseinstieg als Sozialarbeiter oder Pflegekraft reicht ein Bachelorabschluss aus. Manche Unternehmen übernehmen später sogar die Kosten für die Weiterbildung oder den berufsbegleitenden Master. Zum Beispiel bietet Bosch ein Pre-Master-Programm an: Man steigt mit Bachelorabschluss ein, sammelt bis zu einem Jahr Berufserfahrung und geht dann zurück an die Uni. Meist sind mit dem berufsbegleitenden Master auch Aufstiegschancen verbunden.

Ein Master gehört dazu, alle anderen machen das auch

Vor allem Professoren vermitteln häufig die Ansicht, zu einem "richtigen Studium" gehöre auch der Masterabschluss. Davon sollte man sich allerdings auf keinen Fall beunruhigen lassen. Man sollte nach seinen eigenen beruflichen Zielen entscheiden. Der Bachelor ist ein vollwertiger akademischer Abschluss. Und etwas zu tun, weil es alle machen, war noch nie ein guter Grund – spätestens im ersten Bewerbungsgespräch hinterlässt man mit dieser Begründung einen schlechten Eindruck.

© ZEIT ONLINE ( Zur Original-Version des Artikels)

nach oben
Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren