Partner von:

Die akademische Brücke zwischen Technologie und Management

Seminar an der RWTH Business School [RWTH Business School]

Quelle: RWTH Business School

Die RWTH Aachen University ist weltweit als Kaderschmiede für deutsche Ingenieurskunst bekannt. Dieses Know-how fließt in die 2016 gegründete RWTH Business School ein – und macht dich zum Experten für Technologie und Management gleichermaßen.

Hochwertige Weiterbildung für alle Young Professionals, die Wert auf Technologiebezug, Anwendungsnähe, didaktische Vielfalt und wissenschaftliche Exzellenz legen: Dafür steht die RWTH Business School, die seit 2016 Teil des neuen Campus der Exzellenzuniversität und international führenden technischen Hochschule RWTH Aachen ist. Dem Leitmotiv "The Technological Edge" folgend, erlernen mehr als 250 Studenten das perfekte Zusammenspiel von Management und Technologie. Das Studienangebot der RWTH Business School wird in enger Zusammenarbeit mit der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Instituten aus der gesamten Hochschule konzipiert und durchgeführt.

Personalisierbare Programme und starke Partner

Die Programme der RWTH Business School zeichnen sich durch ein bisher einmaliges Konzept des personalisierten Studiums aus. Du kannst die Programme individuell konfigurieren und dabei inhaltliche und zeitliche Schwerpunkte setzen. Beispielsweise wählst du selbst aus, ob du Voll- oder Teilzeit, vor Ort oder online von Zuhause studierst. Die Ausbildung ist anwendungsorientiert und praxisnah: In den meisten Kursen hast du Gelegenheit an realen Management-Projekten oder technischen Herausforderungen zu arbeiten und auch im Labor zu stehen. Außerdem kooperiert die Business School mit starken Partnern wie der Fraunhofer Academy, der Universität St. Gallen und der University of Cambridge.

Technologie-Experte auf dem Weg zum Manager

Eines der Aushängeschilder der RWTH Business School ist der Master in Management and Engineering in Technology, Innovation, Marketing and Entrepreneurship (MME TIME). Er vermittelt Einblicke in neueste Entwicklungen in Technologiefeldern wie Lasertechnik, Robotik, digitaler Produktion, Big Data oder nachhaltigen Energien. Und er befähigt dich, dieses technische Wissen in erfolgreiche Produkte, innovative Geschäftsmodelle oder gar dein eigenes Unternehmen zu überführen und somit optimal die Schnittstelle zwischen Technologie und Management zu managen Das Programm wird gemeinsam mit Cambridge Digital Innovation an der University of Cambridge durchgeführt – und bringt dir somit gleich zwei große Namen für deinen Lebenslauf.

Zwischen Labor und Hörsaal

Als Teilnehmer eines Programms der RWTH Business School profitierst du in Kleingruppen von meist unter 30 Personen von einer großen Bandbreite an Lehrmethoden. Dazu gehören interaktive Vorlesungen mit vorbereitenden hochwertigen Lehrvideos, Fallstudien, Projektarbeiten und spannende Debatten genauso wie Arbeiten im Labor. Du tauchst in modernste Produktionswelten ein und lernst, in digital geprägten Arbeitswelten erfolgreich zu agieren. Die Programme richten sich an angehende und bereits erfolgreiche Führungskräfte, die sich aus einer technischen Laufbahn kommend auf ihre nächsten Führungsaufgaben wissenschaftlich fundiert und auf universitärem Niveau vorbereiten möchten. Nach Abschluss bringen Absolventen ihre Fähigkeiten in etablierte technologieorientierte Unternehmen oder eigene Neugründungen ein. Aufgrund der innovativen Lehrkonzepte, die digitale Lehrmethoden und vielfältige Präsenzformate ideal verbinden, können viele Programme auch in Teilzeit berufsbegleitend absolviert werden.

Die RWTH Business School in den sozialen Netzwerken:

nach oben

Tipps fürs Studium und

Infos zu Top-Unis - einmal

monatlich in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren