Partner von:

Ein Jahr, zwei Länder – der Weg in eine internationale Karriere

Studenten an der ESCP Europe (Quelle: ESCP Europe)

Quelle: ESCP Europe

Was die ESCP Europe einzigartig macht, ist ihr "Multi-Campus" mit sechs Standorten in sechs Ländern. Für den MBA in International Management wählst du daraus zwei Stationen oder verbringst ein Semester in Asien. Ein umfassender Career Service macht dich parallel zur fachlichen Ausbildung zum Global Player.

Um ein Land und seine Leute zu verstehen, solltest du dort auch gelebt haben. Diesem Prinzip folgt der MBA in International Management der ESCP Europe: Die Hochschule verfügt über einen Standort in London, Berlin, Madrid, Paris, Warschau und Turin. Für das einjährige Vollzeitprogramm kannst du zwei dieser Städte wählen oder eine Partneruniversität im asiatischen Raum besuchen. In 540 Unterrichtsstunden lernst du die Spielregeln des internationalen Managements kennen. Kommilitonen aus über 30 Nationen mit den verschiedensten beruflichen Hintergründen bereichern die Lernerfahrung.

Go East!

Alle Studierenden, die sich auch den asiatischen Arbeitsmarkt eröffnen möchten, können eine der zwei Stationen an einer Partnerhochschule in Indien oder China absolvieren. Zur Wahl stehen das Management Development Institute Gurgaon in Delhi und die Beijing Foreign Studies University in Peking. Zusätzlich zum MBA-Abschluss der ESCP Europe erwirbst du so ein Postgraduate Diploma in International Management. Wenn du ein Semester in Peking studierst, erhältst du von der chinesischen Hochschule außerdem ein Zertifikat in International Business.

Theorie in der Praxis anwenden

Die ESCP Europe legt großen Wert darauf, Theorie und Praxis zu verbinden. Deshalb gehören zu dem Studienprogramm zwei Company Consultancy Projects. In kleinen Teams arbeitest du als Berater auf Zeit für Partnerunternehmen der Hochschule. Dazu gehören unter anderem Deloitte, IBM, Lavazza, Porsche Design und Vodafone. Die erforderlichen Consulting-Skills sowie Recherche- und Präsentationstechniken werden dir in Workshops vermittelt. Während der Praxisprojekte steht dir außerdem ein erfahrener Berater oder ein Hochschulprofessor zur Seite.

Career Service nach Maß

Neben den praktischen Erfahrungen, die du während deines Studiums sammelst, sorgt auch der Career Service der ESCP Europe dafür, dass dir nach deinem Abschluss die Arbeitswelt offensteht. Die Business School arbeitet eng sowohl mit regional ansässigen als auch weltweit operierenden Unternehmen zusammen. Individuelle Coachings helfen dir, deine Karriereziele zu verfolgen. Mit Persönlichkeits- und Logiktests identifizierst du dabei deine Stärken und bereitest dich auf Vorstellungsgespräche vor.

Die internationale Plattform für Studierende, Absolventen und Unternehmen, Linking Talents Germany, bietet neben dem Almuninetzwerk mit über 49.000 Absolventen aus mehr als 150 Nationen erstklassige Vernetzungsmöglichkeiten.

nach oben

In der Stipendien-Datenbank findest du fast 900 Stipendien von 500 Institutionen - für Bachelor, Master, Praktikum und Promotion.

Weitere MBA-Profile

Tipps fürs Studium und

Infos zu Top-Unis - einmal

monatlich in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren