Partner von:

Computational Engineering Science (B.Sc./M.Sc.)

Simulation an der RWTH Aachen (© Peter Winandy - RWTH Aachen)

© Peter Winandy - RWTH Aachen

Die größten Fortschrittspotentiale liegen nicht in, sondern zwischen den Disziplinen. Der interdisziplinäre Elitestudiengang Computational Engineering Science (CES) bildet die Ingenieure von morgen aus

Die Bewältigung immer komplexer werdender Ingenieursaufgaben erfordert in zunehmendem Maße den effizienten Einsatz von Computern. Im Studiengang CES werden daher zusätzlich zum Verständnis technischer Zusammenhänge fundierte Kenntnisse in den Fächern Mathematik, Informatik und Simulationstechnik vermittelt, wobei die Inhalte der Mathematik- und Informatikvorlesungen speziell auf die Anwendung in den Ingenieurwissenschaften zugeschnitten sind.

Besonderheiten des Studiengangs CES

  • Neues Studienkonzept, das der geänderten Arbeitsweise von Naturwissenschaftlern, Mathematikern und Ingenieuren Rechnung trägt
  • Intensive Betreuung der Studenten
  • International hoch angesehene Wissenschaftler als Dozenten
  • Internationale Vernetzung mit der Möglichkeit des Auslandsstudiums zum Beispiel in Portugal, England, den USA und den Niederlanden
  • Hervorragende und weit gefächerte Berufschancen, zum Beispiel in der chemischen Industrie, der Automobilindustrie oder der Luft- und Raumfahrttechnik
  • Studium in einer angenehmen Atmosphäre und Umgebung mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten

Abschluss

Bachelor/Master of Science

Studiendauer

Bachelor: sieben Semester
Konsekutiver Master: drei Semester
Nicht konsekutiver Master: vier Semester

Unterrichtssprache

Bachelor: Deutsch
Master: Deutsch/Englisch

Bewerbungsfristen

Es gelten die normalen Einschreibefristen

nach oben

In der Stipendien-Datenbank findest du 800 Stipendien von 400 Institutionen - für Bachelor, Master, Praktikum und Promotion.

Weitere Master-Profile

Tipps fürs Studium und

Infos zu Top-Unis - einmal

monatlich in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.