Partner von:

Finanzier dein Fernstudium mit einem Stipendium

Ein Fernstudium ist die optimale Lösung, um sich neben dem Beruf weiterzubilden. Doch fast alle Angebote von Fernunis sind kostenpflichtig. Glücklicherweise übernimmt manchmal der Arbeitgeber die Kosten. Ist das nicht der Fall, kannst du dein Fernstudium durch ein Stipendium finanzieren.

Diese Stipendiengeber finanzieren dein Fernstudium

  • Fernstudium Direkt: Traumjob-Stipendium

    Fernstudium Direkt finanziert dir dein Studium bei der AKAD University oder deine Weiterbildung beim AKAD Kolleg im Wert von bis zu 5.000 Euro. Wähle aus über 200 Angeboten deinen passenden Kurs, der dich zu deinem Traumjob führt! Egal ob BWL-Bachelor, Programmier-Fortbildung oder ein ...

  • Stipendienprogramm der IUBH

    Mit dem Stipendienprogramm für unsere Fernstudiengänge möchten wir besonders begabte und motivierte Studierende darin fördern, sich über ihr reguläres Fernstudium an der IUBH hinaus aktiv an der weiteren Entwicklung unserer Angebote und dem Aufbau eines Netzwerks unter unseren Fernstudierenden ...

Stipendien fürs Fernstudium

Welche Programme gibt es?

Taschenrechner, Geld, Münzen, Scheine [Quelle: pixabay.com, Autor: WerbeFabrik]

Die bekanntesten Programmme sind das Weiterbildungsstipendium und das Aufstiegsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Auch das Deutschlandstipendium wird an Studenten im Fernstudium vergeben. Zudem gibt es häufig Förderprogramme von den Fernunis selbst - es lohnt sich also, sich dort zu informieren.

Voraussetzungen für ein Stipendium für das Fernstudium

Die Anforderungen unterscheiden sich je nach Programm. Für ein Weiterbildungsstipendium musst du beispielsweise eine Berufsausbildung absolviert haben und darfst nicht älter als 25 sein. Das Aufstiegsstipendium richtet sich an Berufstätigeund setzt neben der abgeschlossenen Ausbildung zwei Jahre Praxiserfahrung voraus. Außerdem werden meist gute bis sehr gute Leistungen in Studium oder Beruf und soziales Engagement erwartet.

Wie und wie lange wirst du gefördert?

Auch die Förderungsart und -dauer hängen vom jeweiligen Programm ab. Während dich das Deutschlandstipendium ein Jahr lang mit 300 Euro im Monat unterstützt, kannst du beim Weiterbildungsstipendium mit bis zu 6.000 Euro inmerhalb von drei Jahren rechnen.