Partner von:

Stipendien für Australien

Neben den USA zählt Australien zu den kostspieligsten Orten für ein Auslandsstudium. Es fallen hier überlicherweise hohe Studiengebühren und Reisekosten an, auch die Miete ist nicht zu unterschätzen. Stipendien unterschiedlichster Organisationen ermöglichen dir, trotzdem ein oder mehrere Semester in Down Under zu studieren.

Diese Stipendiengeber finanzieren dein Studium in Australien

Warnschild Känguru [Quelle: freeimages, Autor: pinguin85]
Wer bietet Stipendien für einen Aufenthalt in Australien an?

Eine Finanzspritze für dein Auslandssemester kannst du von verschiedenen Organisationen erhalten: Neben dem DAAD, PROMOS und deiner Heimathochschule bietet eventuell auch deine Wunschhochschule in Australien Stipendien für Studenten aus dem Ausland an.

Welche Arten von Stipendien für Australien gibt es?

Es gibt Stipendien, die nur einen Teil beziehungsweise alle Kosten decken, und auch reine Reisestipendien. Diese tragen die Kosten, die für Flüge, Visa und ähnliches anfallen. Um ein Reisestipendium kannst du dich zusätzlich zu einem anderen Stipendium bewerben, das deine Reisekosten nicht übernimmt.

Was musst du bei deiner Stipendiumsbewerbung beachten?

Da du dein Auslandsstudium in Australien wahrscheinlich nicht alleine finanzieren kannst, ist es ratsam, dich so früh wie möglich um ein Stipendium zu kümmern. Deine Bewerbung solltest du mindestens ein halbes Jahr vor deinem geplanten Auslandsaufenthalt bei der entsprechenden Organisation vorlegen. Die Bewerbungsverfahren können sehr unterschiedlich ausfallen. Grundsätzlich solltest du dich darauf einstellen, dass du für deine Bewerbung ein Motivationsschreiben, einen ausformulierten Lebenslauf und ein Empfehlungsschreiben abgeben musst.