Partner von:

Das Erasmus-Stipendium

Das Erasmus-Programm ist das wohl bekannteste Stipendium für einen Auslandsaufenthalt. Neben den 27 EU-Staaten nehmen auch Norwegen, Liechtenstein, Kroatien, Island, die Schweiz und die Türkei teil. Bewerben kann sich jeder Student, egal ob er in einem dieser Länder studieren oder ein Praktikum machen will.

Erasmus-Stipendien

  • Erasmus+ programme

    The new Erasmus+ programme aims to support actions in the fields of Education, Training, Youth and Sport for the period 2014-2020. Erasmus+ replaces seven programmes bringing together The Lifelong Learning Programme (Erasmus, Leonardo da Vinci, Comenius, Grundtvig and Jean Monnet) The ...

  • Europäische Kommission - Programme über den DAAD: Auslandsstudium mit dem Erasmus+-Programm

    Erasmus+ hilft bei der Organisation des Austauschs von Studierenden und Doktoranden innerhalb von Erasmus+-Programmländern sowie von und nach Partnerländern. Bei einem Erasmus+-Studium im Ausland können Sie nicht nur Ihre Kommunikations-, Sprach- und interkulturellen Kenntnisse verbessern, ...

  • Europäische Kommission - Programme über den DAAD: Auslandspraktikum mit Erasmus+

    Erasmus+ unterstützt Praktika im Ausland für Studierende, die derzeit in Hochschuleinrichtungen in Programmländern für einen Bachelor, einen Master oder eine Promotion eingeschrieben sind. Auch jungen Hochschulabsolventen stehen diese Möglichkeiten offen. Bei einem Erasmus+-Praktikum im ...

  • Institut für Geoinformatik: The International Masters Program (Master of Science, M.Sc.) in Geospatial Technologies

    The International Masters Program (Master of Science, M.Sc.) in Geospatial Technologies is a cooperation of University of Münster (WWU), Institute for Geoinformatics (ifgi), Münster, Germany Universitat Jaume I (UJI), Institute of New Imaging Technologies (INIT), Castellón, Spain, and, ...

  • TU Kaiserslautern: Exzellenzförderung

    Die Stipendienstiftung stellt alljährlich einen Betrag zur Förderung deutscher und ausländischer Studierender und Nachwuchswissenschaftler/innen zur Verfügung. Mit diesem Programm sollen exzellente Studierende und Promovenden unterstützt werden. Im Gegensatz zur Graduiertenförderung erfolgt aus ...

Interkulturelle Kompetenz [© anna_murashova - Fotolia.com]
Was musst du bei deiner Erasmus-Bewerbung beachten?

Für das Förderprogramm kannst du dich erst ab dem dritten Semester bewerben. Hierfür benötigst du ein Motivationsschreiben und einen tabellarischen Lebenslauf. Außerdem musst du einen Nachweis über deine Studienleistungen und Sprachkenntnisse liefern. Um deine Bewerbung solltest du dich schon ein Jahr vor deinem Auslandsaufenthalt kümmern.

Wie stehen deine Chancen auf Förderung?

Ob du vom Erasmus-Programm gefördert wirst oder nicht, hängt nicht nur von deinen Noten ab, sondern auch von deinen angegebenen Wunschländern. Die meisten Studenten wollen nach Frankreich und Spanien, dementsprechend bekommst du dort schwerer einen Platz als beispielsweise in Osteuropa.

Was bietet dir das Erasmus-Stipendium?

Wurdest du ins Förderprogramm aufgenommen, werden dir die Studiengebühren an der Gast-Hochschule erlassen, die oft mehrere Tausend Euro betragen. Zusätzlich wirst du mit 150 bis 300 Euro im Monat finanziell unterstützt. Manchmal wird außerdem ein Teil der Kosten für Sprachkurse getragen. Das Programm hilft dir neben der Finanzierung auch bei der Vorbereitung und Zimmersuche. Außerdem bleiben dir Aufnahmeprüfungen erspart.