Partner von:

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit: Stipendien für begabte Studierende

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Mit der deutschen Studienförderung werden leistungsstarke Studierende im Erststudium gefördert. Deutsche Studierende können sich bereits vor dem 1. Fachsemester als Abiturienten bewerben. Bewerbungen kurz vor Beendigung des Studiums sind nicht möglich.

Art der Förderung

Die Stipendien werden gemäß den Richtlinien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Anlehnung an das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) berechnet. Es gibt Voll- und Teil-Stipendien sowie Büchergeld-Stipendien. Die Stipendien müssen nicht zurückgezahlt werden. Der Schwerpunkt der Förderung liegt im ideellen Bereich.

Hinweise zur Bewerbung

Die Bewerbungsfristen sind jeweils der 30. April und der 31. Oktober. Das Bewerbungsportal öffnet ca. 4 Wochen vor Ablauf der Bewerbungsfrist. Es werden ausschließlich Online-Bewerbungen akzeptiert.

Sie erhalten bis spätestens 15. Juli bzw. 15. Januar eine Eingangsbestätigung per E-Mail.

Unaufgefordert werden Sie bis spätestens 8. August bzw. 7. Februar per E-Mail über den Stand Ihrer Bewerbung informiert.

Mehr Infos finden Sie auf der Website und auf der Facebook-Seite.

Voraussetzungen

In der deutschen Studienförderung werden motivierte, engagierte und fachlich überdurchschnittlich begabte Studierende im Erststudium gefördert. Die Mindestförderdauer beträgt zwei Semester.

Art des Stipendiums

Allgem. Förderung, Lebensunterhalt, Ideelle Förderung

Zielregionen

Deutschland

Bildungsphase

Diplom/Magister-Studenten, Master-Studenten, Bachelor-Studenten, FH-Studenten, Lehramtsstudenten / Staatsexamen

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.

Kontakt
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Karl-Marx-Straße 2
14482 Potsdam
Tel: +49 331 / 7019-0
Fax: +49 331 / 7019-188
E-Mail: begabtenfoerderung@freiheit.org