Partner von:

Was bedeutet Stipendium?

Stipendium (© Ideenkoch - Fotolia.com)

© Ideenkoch - Fotolia.com

Das Wort Stipendium kommt aus dem Lateinischen und bezeichnet die - zumeist finanzielle - Unterstützung eines Schülers, Studenten, Künstlers, Sportlers oder Wissenschaftlers. Stipendien sind ein wesentliches Element der Begabtenförderung. In seiner heutigen Bedeutung wurde der Begriff im 16. Jahrhundert erstmals verwendet.

In Deutschland allein gibt es Schätzungen zufolge etwa 2.000 Institutionen, die ein Stipendium oder mehrere Stipendien vergeben. Neben den dreizehn Begabtenförderungswerken und dem Deutschlandstipendium gibt es viele regional und lokal verankerte Stipendiengeber.

Stipendien sollen den Empfängern ("Stipendiaten") ihre Ausbildung erleichtern. In der Regel erhalten die Stipendiaten einmalig oder monatlich einen Geldbetrag, den sie einsetzen können, um Studienmittel zu kaufen, Studiengebühren zu zahlen oder ihre Lebenshaltungskosten zu decken. Daneben gibt es auch Stipendien in Form von geldwerten Leistungen oder ideeller Förderung, zum Beispiel durch Seminare oder Mentorenprogramme.

In der e-fellows.net-Stipendien-Datenbank findest du mit wenigen Klicks ein passendes Stipendium für dich. Außerdem kannst du Stipendiat von e-fellows.net werden und so von vielen Vorteilen profitieren.

nach oben

In der Stipendien-Datenbank findest du fast 900 Stipendien von 500 Institutionen - für Bachelor, Master, Praktikum und Promotion.

Verwandte Artikel

Tipps fürs Studium und

Infos zu Top-Unis - einmal

monatlich in dein Postfach