Partner von:

21 goldene Zeitspartipps

Zeitplanung, Timing, Gelassenheit, Zeit [Quelle: unsplash.com, Autor: Kaylah Otto]

Quelle: unsplash.com, Kaylah Otto

Was würdest du tun, wenn dein Tag plötzlich eine Stunde mehr hätte? Auf diese Frage solltest du eine gute Antwort haben – denn mit den Zeitspartipps von e-fellows.net holst du dir täglich Minute um Minute zurück. Jetzt Lesezeit investieren, bald Lebenszeit sparen!

Die schlechte Nachricht vorweg: Ganz umsonst wird dein Leben dir keine Minute zurückgeben. Wenn du also Zeit sparen willst, musst du andere Ressourcen dafür eintauschen: Das kann Muskelkraft sein, Geld, Komfort oder schlicht Courage. Manchmal genügt es sogar, nur einmalig Zeit in eine Veränderung zu investieren, die sich dann in Zukunft immer wieder mit "gesparten" Minuten bezahlt macht.

Doch welchen Einsatz du bereit bist, zu bringen: Er wird sich lohnen! Anregungen gefällig? e-fellows.net hilft dir im Privat- und Berufsleben auf die Sprünge.

Arbeit und Studium

  1. Such eine Woche lang für alle (!) deine Aktionen am PC den entsprechenden Tastatur-Shortcut und lern ihn auswendig. Die Zeit, die du jetzt investierst, bekommst du nachher doppelt und dreifach zurück. Mit Programmen wie Auto Hot Key kannst du sogar eigene Shortcuts für jeden beliebigen Windows-Prozess erstellen.
  2. Verdopple die Geschwindigkeit deines Mauscursors. Den Komfortverlust wirst du nach wenigen Minuten nicht mehr merken.
  3. Hab den Mut, nachzufragen, und gib dich nur noch mit klaren Ansagen von Profs, Kommilitonen und Kollegen zufrieden. Wenn du bei Wischi-Waschi-Antworten gleich nachhakst und klare Zuständigkeiten (und Termine!) schaffst, brauchst du Themen nicht immer wieder anzustoßen.
  4. Wirf einen Blick auf die Google-Suchoperatoren und präg dir ein, was du brauchen kannst. Das Zeichen * beispielsweise ist in der Google-Suche eine Wildcard: Wenn du Pizza mit * suchst, bekommst du Rezepte für Pizza mit Salami, aber auch mit Ananas oder Nutella. Suchst du nach Pizza -Nutella, schließt du Nutella aus deiner Pizzasuche aus.
  5. Mit dem richtigen Browser-Plugin (z.B. diesem) lassen sich Videos auf Netflix, Youtube & Co. stufenlos beschleunigen. Wenn du es nicht übertreibst, stellt sich dein Gehirn rasch auf die neue Geschwindigkeit ein, ohne dass du einen Komfortverlust bemerkst.
  6. Analog zu Speed Watching: Speed Reading oder Improved Reading sind schon lange in aller Munde – und einen Versuch wert.
  7. Wer ein wenig Disziplin investiert, fasst Dokumente und E-Mails nur ein Mal an. Dann werden sie direkt erledigt, zur späteren Bearbeitung terminiert oder gelöscht beziehungsweise weggeworfen. Zeitraubende Doppel- und Dreifachschleifen sind damit passé!
  8. Erstell Textbausteine für Standardformulierungen oder sogar ganze Mails und schreib nie wieder sieben Mal den gleichen Text.
  9. Anwendungen wie Google Docs oder die Microsoft-Office-Palette verfügen über integrierte und kostenfreie Funktionen, um Texte via Spracheingabe zu diktieren. Such diese Funktion und "schreibe" E-Mails und Texte ab sofort in der Hälfte der Zeit.
  10. Nahtloser Terminkalender = zeitsparender Terminkalender. Du arbeitest von 9 bis 18 Uhr, dein Fitness-Kurs beginnt aber erst um 19:15 Uhr? Dann such dir a) einen früheren Kurs, b) geh später zur Arbeit oder c) nutz wenigstens die ansonsten leere Stunde für Besorgungen. Insgesamt gilt: je weniger "Zwischenzeit", desto mehr Zeit!
  11. Der Browser Firefox bietet ein praktisches Master-Passwort an, mit dem du dich nur einmal (beim Öffnen des Browsers) identifzierst, um dann auf all deine gespeicherten Passwörter zuzugreifen. Darüber hinaus besitzt Firefox eine hilfreiche Synchronisierungsfunktion, mit deren Hilfe du auch an verschiedenen Computern auf deine Passwörter und Lesezeichen zugreifen kannst.

Haushalt und Leben

  1. Koch immer das Doppelte dessen, was du kochen wolltest: Ob du 100 oder 200 Gramm Reis kochst, macht heute keinen Unterschied – morgen aber sparst du dir die komplette Garzeit.
  2. Alufolie unter dem Bezug deines Bügelbretts reflektiert die Hitze des Bügeleisens. So bügelst du beide Seiten auf einmal und sparst die halbe Bügelzeit.
  3. Supermärkte bringen dir in jeder größeren Stadt deinen Einkauf zu Ladenpreisen (gegen eine kleine Gebühr) an die Wohnungstür. Das Zusammenklicken geht deutlich schneller als ein analoger Einkaufstrip samt Marsch zum Laden und Wartezeiten an der Kasse.
  4. Noch mehr Zeit sparst du mit Kochboxen: Sie liefern dir Rezepte für ein Essen oder auch eine ganze Arbeitswoche und dazu alle Zutaten in den richtigen Mengen. Diese maximale Zeitersparnis beim Selberkochen hat natürlich ihren (finanziellen) Preis.
  5. Multitasking ist dein Freund: Ob du bügelst, während du mit Mutti telefonierst, oder die Spülmaschine ausräumst, während dein Schnitzel brutzelt: Pass eine Woche lang auf, welche Tätigkeiten nicht deine volle Aufmerksamkeit brauchen, und überleg dir, was du in der Zeit noch machen könntest.
  6. Alte Regel aus der Gastro: Geh nie einen Weg mit leeren Händen. Wenn du ohnehin zum Händewaschen ins Bad gehst, nimm gleich den schmutzigen Vorleger aus dem Flur mit in den Wäschekorb. Und den vollen Müllbeutel auf dem Rückweg mit an die Tür.
  7. Investier ein wenig Hirnschmalz und überdenk deine Reihenfolgen: Du schmierst dir erst dein Butterbrot, schmeißt erst danach die Kaffeemaschine an und wartest dann, bis sie fertig ist? In der umgekehrten Reihenfolge brüht dein Kaffee, während du dein Brot schmierst. Dieses Prinzip ist beliebig übertragbar – denk nur an langsam rechnende Exceltabellen, lahme Logins und an all das, was du in dieser Zeit erledigen könntest.
  8. Kauf Geschenke im Voraus: Dieser Pulli wäre DAS perfekte Geschenk für deine beste Freundin – die aber erst in sechs Monaten Geburtstag hat? Kauf ihn trotzdem und spar dir in einem halben Jahr die Sucherei.
  9. Disziplin und Ordnung sparen Zeit: Wenn jedes Ding seinen festen Platz hat, verlierst du nie wieder Zeit mit Suchen.
  10. Wegzeit = Life-Admin-Zeit. Unterwegs durch den Facebook-Feed zu scrollen füllt zwar die zehn Minuten Fahrt zur Uni oder ins Büro – wirklich wichtige Dinge aber verschiebst du dadurch nur in deine Freizeit. Nutz deine Wege lieber gleich konsequent für Unvermeidliches wie den Anruf beim Zahnarzt.
nach oben

Im e-fellows.net wiki kannst du dein Wissen teilen und von den Erfahrungen anderer Stipendiaten profitieren.

Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.