Partner von:

Freibier für alle in der Audi-Stadt

Uni-Stadt, Ingolstadt, Theresienstraße [Quelle: ingolstadt-tourismus.de, Autor: Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH]

Quelle: ingolstadt-tourismus.de, Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH

Mit Ingolstadt wird intuitiv gleich eines in Verbindung gebracht: Audi. Doch die bayerische Stadt an der Donau hat mehr zu bieten, als Autos und Ingenieure. So ist die Stadt an der Donau Sitz der Wirtschaftsfakultät der katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (WFI) und damit ein idealer Studienort für angehende Ökonomen und Manager.

Ingolstadt ist die sechstgrößte Stadt Bayerns und hat etwa 125.000 Einwohner. Was viele nicht wissen: Ingolstadt war bereits 1472 Universitätsstadt. Die hier gegründete Ludwig-Maximilians-Universität zog später erst nach München um. Die 1989 gegründete WFI bietet heute mit ihren 20 Lehrstühlen auf knapp 1.000 Studenten ein intensives Betreuungsverhältnis von Lehrenden zu Lernenden - und zieht Jahr für Jahr mehr Bewerber an, als sie aufnehmen kann. Die Erfolgreichen unter ihnen, die in einem hochschuleigenen Verfahren ausgewählt werden, dürfen sich über die Kontaktmöglichkeiten zu knapp 20 Partnerunternehmen freuen. Zusammen mit privaten Business Schools wie der WHU – Otto Beisheim School of Management oder staatlichen Hochschulen wie der Universität Mannheim zur Spitzengruppe deutscher Wirtschaftshochschulen, wie zahlreiche Rankings bestätigen.

Leben in Ingolstadt

Aufgrund der Größe (oder sollte man sagen "Kleine") der Stadt erreicht man alles sehr leicht zu Fuß oder mit dem Rad. Der Campus liegt mitten in der Stadt, direkt vor dem Kreuztor und der Altstadt, wo man viele Cafés, Bars und Clubs findet. Die meisten Studenten wohnen in unmittelbarer Nähe zur Uni - meistens in einem der vielen Wohnheime, aber es gibt auch WGs und Appartments. Allerdings kann es eine ganze Weile dauern, bis man an einen der begehrten Wohnheimsplätze herankommt, da die Wartelisten oft lang sind. Daher ist hier eine möglichst frühzeitige Planung empfehlenswer. Helfen kann dabei auch das "Service- & Management Office" der Fakultät.

Und das Nachtleben?

Das Ingolstädter Nachtleben ist geprägt von den vielen Studentenpartys in den vielen Bars und Clubs der Stadt. Unter dem Semester vergeht kaum eine Woche ohne ein solches Event. Durch die familiäre Atmosphäre unter den Studenten bekommst du schnell mit, wo was los ist.

Baggern um Jobs

Langweilig wird einem in Ingolstadt auf keinen Fall. Es gibt ein großes Freizeit- und Sportangebot und viele studentische Organisationen, in denen man sich engagieren kann. Am Ende des Sommersemesters heißt es oft auch: Freibier für alle. Die "Summer Challenge" zieht regelmäßig Studenten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und Vertreter führender Unternehmen für drei Tage nach Ingolstadt zum gemeinsamen Feiern und sportlichen Wettkampf. Ein weiterer Tipp ist das universitätsinterne Fußballturnier in Eichstätt, bei dem die Fakultäten gegeneinander antreten.

Hochschulen in Ingolstadt

HAW Ingolstadt
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

nach oben

Unis und Unternehmen stellen beim Studien-Infotag "Startschuss Abi" ihre Studiengänge vor und du kannst Fragen zu Work & Travel, FSJ und Stipendien stellen.

Bleib auf dem Laufenden

Infos zu Studium und Studienwahl einmal monatlich in dein Postfach

Das könnte dich auch interessieren