Partner von:

Studium für Technikbegeisterte

Technologiemanagement, Energie [Quelle: freeimages, Autor: rolve]

Quelle: freeimages, rolve

Technologiemanagement bildet eine Brücke zwischen technisch und betriebswirtschaftlich Studieninhalten. Die Studierenden können das Know-how aus beiden Fachrichtungen verknüpfen. Technologiemanager sind ein wichtiger Teil der integrierten Planung, Gestaltung, Nutzung, Optimierung und Bewertung von technischen Produkten und Prozessen.

Was ist das Besondere an deinem Studiengang?

Der Studiengang Technologiemanagement wird als interdisziplinärer Studiengang von den Fakultäten Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik, Energie-, Verfahrens- und Biotechnik und Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Stuttgart angeboten. Das Studium ist stark an den Studiengang Maschinenbau angelegt. Ergänzt wird das Studium durch wirtschaftliche Module. Die Wahlmöglichkeiten der Studienschwerpunkte sind sehr breit und vielfältig. Der Studiengang stellt somit ein ingenieurwissenschaftlichen Studium mit ergänzten wirtschaftswissenschaftlichen Modulen dar.

Wann und warum hast du dich für deinen Studiengang entschieden?

Ich habe mich immer schon für Technik interessiert. Nach dem Abitur wollte ich Maschinenbau studieren, bin aber im Rahmen eines Schülertags an der Universität Stuttgart auf den Studiengang Technologiemanagement aufmerksam geworden. Mir gefiel damals besonders die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiums. Nach dem Schülertag stand fest, ich werde Technologiemanagement an der Universität Stuttgart studieren.

Haben sich deine Erwartungen erfüllt?

Ich wusste von Anfang an, was auf mich zukommt. Da ich mich bereits in der Schule für Mathematik und Physik begeistern konnte, fand ich die ingenieurswissenschaftlichen Fächer besonders interessant. Die ergänzenden Wirtschaftsmodule waren auch interessant und eine willkommene Abwechslung zu den technischen Modulen im Studium.

Wem würdest du das Studium empfehlen?

Das Studium ist ideal für alle, die ein vertieftes Interesse an Technik und den Ingenieurswissenschaften haben, gleichzeitig aber auch wirtschaftliche Grundlagen erwerben möchten. Der Technologiemanager ist eine Art Problemlöser. Man muss bereit sein, sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen und immer wieder neu dazulernen. Was man letztendlich aus dem Studium macht, hängt stark von den gewählten Vertiefungsrichtungen ab. Generell empfehle ich das Studium technikbegeisterten Menschen

Welchen Tipp würdest du einem Abiturienten geben, damit seine Studienzeit ein voller Erfolg wird?

Überlege dir gut, was du studieren möchtest und lass dir Zeit bei der Studienwahl. Wähle deine Vertiefungsrichtungen nach deinen Interessen und nicht nach der Notenverteilung. Zudem würde ich empfehlen über den Tellerrand hinaus zu schauen und Erfahrungen im Ausland oder in Praktika zu sammeln. Engagiert euch in studentischen Organisationen und genießt das Studentenleben. Es ist eine tolle Zeit.

nach oben

Der Ratgeber "Startschuss Abi" bietet Orientierung zu Studien- und Berufswahl - vor allem in Wirtschaft, Technik und Recht - sowie Tipps zum Auslandsaufenthalt.

Unis und Unternehmen stellen beim Studien-Infotag "Startschuss Abi" ihre Studiengänge vor und du kannst Fragen zu Work & Travel, FSJ und Stipendien stellen.

Das könnte dich auch interessieren