Partner von:

Berlin steht unter Strom

Strom Hochspannung Überlandleitung Strommasten [Quelle: Pixabay.com, Autor: Nikiko]

Quelle: Pixabay.com, Nikiko

Exklusiv für MINTler veranstaltet Siemens Management Consulting ein Event in Berlin. Auf dem Programm: eine Erkundungstour durch die Hauptstadt, eine Führung durch die Gasturbinenfertigung und ein Workshop zur Energieversorgung der Zukunft. Berater Sebastian Beutel ist an der Planung beteiligt und kennt die Details.

Was erwartet die Teilnehmer bei SMC Insights. MINT & Engineering?

Das zweitägige Event in Berlin ist so konzipiert, dass die Teilnehmer unsere Projekte, Arbeitsweise, Kollegen und Arbeitskultur kennenlernen können. Außerdem bekommen sie einen Einblick in den Siemens-Konzern: Sie werden ein Gasturbinenwerk besichtigen und eine Fallstudie bearbeiten, die mit der Zukunft des Unternehmens zu tun hat.

Worum geht es bei der Fallstudie genau?

Zu viel möchte ich nicht verraten. Die Fallstudie beschäftigt sich aber mit der Frage, wie man die Herausforderungen der dezentralen Energieerzeugung anpackt. Die Teilnehmer schlüpfen in die Rolle des Beraters und entwickeln interaktiv eine Strategie für Siemens. Dabei sind vor allem schnelles Strukturieren, Analysieren und Teamfähigkeit gefragt.

Wer kann sich bewerben?

Das Event ist speziell auf MINTler zugeschnitten, also Studenten und Doktoranden der Ingenieur-/Naturwissenschaften sowie der Informatik. Spezifische Fachkenntnisse über die Energiebranche sind keine Voraussetzung, aber wir erwarten natürlich Interesse am Thema und an der Arbeit als Berater.  

Wie und wo bewerbe ich mich?

Am besten direkt über die Event-Ausschreibung bei e-fellows.net. Dort finden sich alle relevanten Informationen zum Event, auch dazu, welche Unterlagen wir von den Bewerbern brauchen. Die Bewerbungsfrist endet am 23. Oktober.

Welche Aufgaben erwarten MINTler, wenn sie bei SMC als Berater einsteigen?

Grundsätzlich stehen bei uns alle Einsteiger vor den gleichen Aufgaben und Herausforderungen, unabhängig von ihrem Studienhintergrund. Für Absolventen mit technischem oder naturwissenschaftlichem Fachwissen ist es bei SMC besonders interessant, da sie eines der vielfältigsten Industrieunternehmen beraten werden. In fast jedem Projekt gibt es einen Bezug zu einem spannenden Produkt. In meiner eigenen Laufbahn konnte ich zum Beispiel die Bereiche Windturbinen, Energieversorgung und Gasturbinen kennenlernen. Darüber hinaus spannt sich das Tätigkeitsfeld von Healthcare bis Industry und von etablierten Geschäftsfeldern bis hin zu Start-ups.

Welche drei Eigenschaften sind für Berater besonders wichtig?

Erstens muss ein Berater gut in der Analyse und Strukturierung sein, weil er sich in kürzester Zeit in unbekannte Probleme hineindenken muss. Zweitens sind soziale Kompetenzen sehr wichtig, da wir in praktisch jedem Projekt sehr eng mit den Klienten zusammenarbeiten. Drittens sind hohe Motivation und Eigenantrieb gefordert.

Was gefällt Ihnen am besten an Ihrem Job?

Mich begeistert es am meisten, die tatsächlichen Verbesserungen zu sehen. Bei uns gilt: Der Kunde ist auch unser Kollege. Wir alle sind Teil des Siemens-Konzerns. Es ist ein tolles Gefühl zu sehen, wie eine Strategie eine Veränderung im Geschäft bewirkt.

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren