Partner von:

Unbefristete Arbeitsverträge für Trainees

Juristen bei Bosch [Quelle: freeimages, Autor: shho]

Quelle: freeimages, shho

Trainees sind nur bessere Praktikanten und bekommen einen Hungerlohn? Solchen Vorurteilen möchte Roche entgegenwirken - und bietet seinen Trainees daher einen unbefristeten Vertrag an. Das zeigt Wirkung: Gerade ist Roche mit dem Trainee-Siegel ausgezeichnet worden.

Warum hat sich Roche in Deutschland entschieden, Trainees ab sofort einen unbefristeten Vertrag anzubieten?

Der Wettbewerb um die besten Köpfe wird immer härter. Daher: goldene Zeiten für den Top-Nachwuchs! Die Kombination aus flexiblem Arbeitsmarkt, robuster Wirtschaft und überalterter Gesellschaft macht Top-Qualifizierte mehr als begehrt. Wir haben uns deshalb dafür entschieden, unseren Trainees eine Perspektive mit toller Entwicklung anzubieten.

Was versprechen Sie sich als Unternehmen von dieser Änderung?

Viele der jungen Talente können sich aussuchen, wo sie arbeiten wollen. Deshalb versprechen wir uns von der Änderung die frühzeitige Bindung von mehr Bewerbern, insbesondere auch aus den nicht-naturwissenschaftlichen Studiengängen. Bereits 2015 werden in Deutschland eine Million Hochschulabsolventen fehlen – dem möchten wir früh entgegensteuern.

Wie geht es nach dem "Management Start Up (Trainee) Programm" dann weiter mit den Teilnehmern?

Unser Ziel ist, das umzusetzen, was im Jobtitel versprochen wird. Bereits bei der Vorauswahl nehmen wir uns viel Zeit und binden den Fachbereich ein. Das Ziel ist es, engagierte Trainees einzustellen, die mit Weitblick, Expertise und internationaler Orientierung für unser Unternehmen Projekte umsetzen und Veränderungen gestalten.  Durch die unterschiedlichen Stationen im Trainee-Programm kennt der Fachbereich die Qualitäten unserer Trainees und hat oft schon eine Führungsposition im Auge, die dem Teilnehmer nach Abschluss des Programms angeboten werden kann.

Welche Stellen sind im Jahr 2012 geplant?

In "Business & Technology" planen wir derzeit Trainee-Programme für Personal, Projektmanagement, Marketing & Sales sowie Global Supply Chain & Procurement. Ebenso in den Scientist-Programmen – Interessierte können gerne mit uns in Kontakt treten und wir informieren dann gern über die Möglichkeiten.

Was hat es mit dem Trainee-Siegel auf sich, das Roche im Dezember erhalten hat?

Wir sind sehr stolz, dass wir das Prädikat bekommen haben. Das Trainee-Siegel erhalten Unternehmen, die ihre Trainee-Programme karrierefördernd und fair ausrichten. Die Auszeichnung soll dazu beitragen, nicht-qualifizierende Berufseinstiegsprogramme von echten Trainee-Programmen für Absolventen zu unterscheiden. Kriterien sind:

Die Trainees übernehmen verantwortungsvolle Aufgaben und werden von erfahrenen Führungskräften unterstützt. Während ihrer Ausbildung durchlaufen die Trainees mehrere Stationen und absolvieren mindestens ein Auslandsaufenthalt sowie Fach- und Verhaltenstrainings. Vergütung und Dauer des Trainee-Programms sollen in einem sinnvollen Verhältnis zu Lerninhalten und Entwicklungszielen stehen. Roche in Deutschland erfüllt alle diese Punkte.

Noch Fragen? Dann wende dich direkt an Petra Decker.

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren
Hat es geklappt?

Du bist bei einem Partnerunternehmen eingestiegen?