Partner von:

Familie und Karriere - geht doch

Familienfreundlichkeit bei Bosch (Quelle: Bosch)

(Quelle: Bosch)

Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ist leicht dahingesagt. Meist sind es im Alltag dann aber doch die Frauen, die zugunsten der Kindererziehung bei der Karriere zurückstecken. Mit folgenden Maßnahmen arbeitet Bosch an einer flexiblen und familienbewussten Arbeitskultur - für Frauen wie Männer.

  • Über 100 Arbeitszeitmodelle sowie ein umfassendes Serviceangebot - von Kindergärten bis hin zu Familienarbeitsplätzen - ermöglichen den Mitarbeitern bei Bosch eine bessere Vereinbarkeit von beruflichen und privaten Pflichten und Interessen.
  • Mit dem Business Women's Program bieten wir Frauen in Fach- und Führungspositionen gezielte Mentoring- und Seminar-Programme.
  • Die Mitarbeiternetzwerke family@bosch, women@bosch und papas@bosch sind für Mitarbeiter eine Plattform, um sich über Interessen und persönliche Themen (zum Beispiel Papa in Teilzeit) auszutauschen.
  • Die weltweit eingeführten Leitlinien für eine flexible und familienbewusste Arbeitskultur sind ein entscheidender Impuls zum umfassenden Kulturwandel.
  • Die Konzernbetriebsvereinbarung "Mobiles Arbeiteten" ermöglicht die Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort für jeden Mitarbeiter.
  • In Trainings werden Führungskräfte und HR-Mitarbeiter rund um die Themen Diversity, Familie und Karriere sensibilisiert.
  • Bei Bosch arbeiten weltweit Führungskräfte wie Mitarbeiter flexibel. Ein gelungenes Beispiel dafür ist die Teamleiterin in diesem Video:

Mehr zu Vielfalt und Chancengleichheit bei Bosch im Interview mit Heidi Stock.

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren