Partner von:

Freshfields Bruckhaus Deringer

Freshfields Bruckhause Karriere (Autor: adam121, Quelle: Fotolia.com)

© adam121 - Fotolia.com

Internationale Wirtschaftskanzlei

Standorte in Deutschland

Berlin - Düsseldorf - Frankfurt am Main - Hamburg - Köln - München

Unternehmensgeschichte

Freshfields Bruckhaus Deringer ist im August 2000 aus der Fusion von Bruckhaus Westrick Heller Löber mit Freshfields Deringer hervorgegangen und gehört zu den weltweit führenden wirtschaftsberatenden Anwaltskanzleien. Die Kanzlei ist partnerschaftlich organisiert, sie rekrutiert Partner fast ausschließlich aus den eigenen Reihen. Vorrangiges Ziel ist die Bindung und Integration von Anwälten, die sich der Philosophie der Sozietät verpflichtet fühlen.

Beratungsspektrum

Die Anwälte bei Freshfields Bruckhaus Deringer beraten ihre Mandanten auf allen Gebieten des Wirtschaftsrechts. Die Arbeitsgebiete umfassen innerhalb dieses Spektrums insbesondere die Bereiche:

  • Gesellschaftsrecht/M&A
  • Bank- und Finanzrecht
  • Arbeitsrecht
  • Geistiges Eigentum und Informationstechnologie
  • Immobilienwirtschaftsrecht
  • Kartellrecht und Außenhandel
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Konfliktlösung
  • Steuerrecht

Freshfields in Zahlen:

Partner weltweit: 420
Partner in Deutschland: 110
Associates in Deutschland: 376
Rechtsanwälte weltweit: ca. 2.500

(Zahlen per Oktober 2014)

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren