Partner von:

Unterwegs mit dem Mobilitätsriesen

Ein grünes Modell-Auto [Quelle: freeimages.com, gerard79]

Quelle: freeimages.com, gerard79

Womit beschäftigt sich die Konzernentwicklung bei SIXT? Welche Projekte gilt es zu betreuen? Das lernte e-fellows.net-Stipendiat Ben während seinem Praktikum bei Sixt in Pullach direkt von Alexander Sixt persönlich. Im Anschluss ging es für ihn für vier Wochen in die spanische Hauptzentrale in Palma de Mallorca, wo er die Kundenbetreuung unterstützte und seine Spanisch-Kenntnisse verbessern konnte.

Zeit und Ort

26. Mai - 20.Juli 2014 bei Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG, Pullach 21. Juli – 17. August 2014 bei Sixt Rent a Car S.L.Unipersonal, Palma de Mallorca

Position und Abteilung im Unternehmen

Praktikant im Corporate Development – Strategy/M&A (Pullach); Praktikant im Bereich Inside Sales, Telesales & Analysis (Palma de Mallorca)

Auf das Praktikum wurde ich auf einer Karrieremesse aufmerksam. Da ich BWL studiere und auch vorher schon ein Praktikum gemacht habe, hatte ich bereits Vorkenntnisse was das theoretische Fachwissen und projektbasierte Arbeiten angeht.

Acht Wochen in der Konzernentwicklung

In den  ersten acht Wochen meines Praktikums habe ich die Konzernentwicklung im Strategy- und M&A-Bereich unterstützt. Die Abteilung wird direkt von Alexander Sixt  geleitet und beschäftigt sich unter anderem mit der strategischen Ausrichtung des Konzerns und die Investitionen in andere Unternehmen.

Ich wurde direkt freundlich aufgenommen und habe Unterlagen bekommen um mich einzuarbeiten. Durch die projektbasierte Arbeit in der Konzernentwicklung hatte ich die Möglichkeit verschiedene Bereiche kennen zu lernen. Von der Implementierung eines neuen Bankenverzeichnisses in SAP im Zuge der SEPA-Umstellung, über die Einführung von neuen Services, wie zum Beispiel eine Vereinfachung der Abrechnung für Firmenkunden, bis zu M&A Projekten konnte ich viele Einblicke bekommen und auch eigenständig die Arbeit an Projekten übernehmen.

Lockere Arbeitsatmosphäre und Praktikanten-Events

Die Arbeitsatmosphäre in meinem Team war sehr angenehm. Häufig haben wir morgens noch gemeinsam eine Kleinigkeit gefrühstückt und zusammen Mittag gegessen. Für die Praktikanten im Unternehmen gab es regelmäßige gemeinsame Events, damit man sich gegenseitig kennen lernen konnte und auch am Wochenende haben wir oft etwas gemeinsam unternommen.  Obwohl Sixt mittlerweile ein internationaler börsennotierter Mobilitätskonzern ist,  merkt man sofort, dass es ein junges und dynamisches Unternehmen mit kurzen Entscheidungswegen ist.

Spanisch lernen in der Hauptzentrale auf Mallorca

In der spanischen Zentrale auf Mallorca, welche sich direkt neben dem Flughafen in Palma befindet, konnte ich dann nochmal für vier Wochen die Inside Sales Abteilung kennenlernen. Dort wird unter anderem die Nachbetreuung der Kunden der Außendienstmitarbeiter übernommen. Ich habe das dortige Team bei der täglichen Arbeit unterstützt und die Prozesse die im Hintergrund ablaufen näher kennen gelernt. Da in der Abteilung nur Spanier gearbeitet haben, konnte ich nebenbei noch ein wenig an meinen Spanisch-Kenntnissen arbeiten. Ich habe zusammen mit anderen Praktikanten und Mitarbeitern, die entweder an der Station im Flughafen oder ebenfalls in der Hauptzentrale gearbeitet haben, in einer Wohnung von Sixt gewohnt. Insgesamt hatte ich die Möglichkeit viel von der Insel zu sehen, da auch einige Freunde von mir zu derselben Zeit auf der Insel waren.

Fazit

Insgesamt kann ich mich bei Sixt für eine sehr spannende und lehrreiche Zeit während des Praktikums bedanken. Besonders ein Praktikum in der Konzernentwicklung kann ich sehr empfehlen, wenn man sich für die Automobilbranche und auch für Strategy- und M&A-Themen interessiert.

nach oben

Willst du mehr über unseren Partner Sixt erfahren? Hier findest du alle Infos zum Unternehmen.

Jobs, Praktika

und akademische

Stellen suchen

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren