Partner von:

Krebsforscher auf Management-Kurs

Labor Reagenzglas Glaskolben (© fotolia.com - dusk)

© fotolia.com - dusk

Beim Event "Roche meets... Trainees" stellte Benedikt fest, dass er mit seinem Master "Cancer Biology" mehr Möglichkeiten hat, als er dachte - zum Beispiel als Mangement-Start-Up-Trainee. Außerdem erfuhr er, was Roche mit Beethovens fünfter Sinfonie gemeinsam hat.

Titel und Thema der Verstanstaltung

"Roche meets … Trainees" von Roche Pharma mit Schwerpunkt auf den Management-Start-Up-Programmen.

Zeit und Ort

16. November 2015, Roche-Campus in Grenzach-Wyhlen

Unternehmensvertreter

Ulrike von Faber (HR Marketing Manager), Holm Schilling (Teamlead Talent Development), Manuel Hentze (HR-Praktikant) sowie Unternehmensvertreter aus unterschiedlichen Fachbereichen

Schon vor dem Event war mir Roche als innovatives Unternehmen bekannt. Es hat schließlich   hochwirksame Medikamente  auf den Markt gebracht hat, welche in der Krebstherapie eingesetzt werden. Auf die Veranstaltung "Roche meets ... Trainees" stieß ich über den Newsletter von e-fellows.net. Außer der Möglichkeit, Mitarbeiter verschiedener Führungsebenen zu treffen, interessierte mich besonders der Schwerpunkt "Management-Start-Up-Programme", da ich mich auch außerhalb der Wissenschaft nach Karrieremöglichkeiten umsehen wollte. Weil es am Standort Grenzach-Wyhlen keinen Forschungs- und Entwicklungsbereich gibt, werden Naturwissenschaftler wie ich an Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Marketing, in der Qualitätskontrolle oder dem Verkauf eingesetzt - was sich auch in dem Angebot an Trainee-Programmen widerspiegelt.

Wie Beethovens Fünfte

Zum Auftakt der Veranstaltung stellten sich die Unternehmensvertreter vor, und zwar auf sehr originelle Weise: Jeder verriet seine persönliche Assoziation mit Roche Pharma. Unter anderem wurde Roche als Beethovens fünfte Sinfonie beschrieben oder als flug- und anpassungsfähige Stadt Atlantis aus dem Science-Fiction-Klassiker "Stargate Atlantis". Auch wurde das Unternehmen mit einem Sinfonieorchester oder einer großen Familie verglichen. Die Assoziationen verdeutlichten den starken Zusammenhalt der Mitarbeiter und das Zugehörigkeitsgefühl zu Roche. Nur so kann aus einem Ensemble an Spezialisten ein erfolgreiches Ganzes entstehen.

Als Trainee zu Roche

Danach folgte die eigentliche Unternehmenspräsentation. Wir erfuhren, dass Roche in Deutschland mehr als 14.000 Mitarbeiter beschäftigt - allein 1.200 im 14.000 Einwohner zählenden Städtchen Grenzach-Wyhlen an der deutsch-schweizerischen Grenze. Nach dem Mittagessen und einem Rundgang über den Campus stellte Holm Schilling die Einstiegsmöglichkeiten für Naturwissenschaftler, Pharmazeuten und Mediziner als Trainee vor. Im Anschluss boten die "Round tables" Gelegenheit, den Unternehmensvertretern Fragen zum Bewerbungs- und Auswahlprozess zu stellen sowie zum inhaltlichen Ablauf der Programme. So erfuhren wir, dass speziell für Mediziner das Trainee-Programm "Medical Functions" angeboten wird. Das Programm "Qualified Person" hingegen richtet sich an approbierte Apotheker, da sie nach Abschluss des Trainee-Programms insbesondere die Qualitätskontrolle der Arzneimittelchargen übernehmen sollen. Zum Abschluss ließen wir die Veranstaltung bei einem sportlich-geselligen Abend im nahegelegenen Lörrach gemeinsam ausklingen.

Fazit

Ich nahm aus dem Event "Roche meets ... Trainees" wertvolle Einblicke in das Unternehmen mit. Jeder Mediziner, Pharmazeut oder Naturwissenschaftler, der sich über seine Möglichkeiten außerhalb der reinen Wissenschaft informieren möchte, kann mit einer Teilnahme nichts falsch machen. Gleichzeitig ist die Veranstaltung auch für Wirtschaftswissenschaftler interessant, die über eine Zusatzqualifikation im Gesundheitssektor verfügen. Für meine Karriereplanung waren die vielen Eindrücke und Informationen auf jeden Fall hilfreich.

nach oben

Willst du mehr über unseren Partner Roche erfahren? Hier findest du alle Infos zum Unternehmen.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren