Partner von:

Roche über Ländergrenzen hinweg erleben

Gesprächssituation [Quelle: Roche]

Quelle: Roche

Für das e-fellows.net-Event 'Clear on your Career' hat Fabienne Spielmann Ländergrenzen überquert: Für sechs Monate verließ die Roche-Mitarbeiterin die Personalentwicklung in Basel und arbeitete in Grenzach-Wyhlen. Dort hat sie das Event 'Clear on your Career' entwickelt, geplant und moderiert. Nicht nur für die Teilnehmer, auch für Fabienne Spielmann war die Veranstaltung ein bereicherndes Erlebnis.

Fabienne Spielmann von Roche stellt sich vor

Ich heiße Fabienne Spielmann, bin 30 Jahre alt und arbeite seit dreieinhalb Jahren bei Roche. Normalerweise in der "Personalentwicklung Basel" tätig, habe ich nach drei Jahren im Rahmen einer Teilzeit-Hospitation den Schritt über die deutsch-schweizer Grenze und in das Abenteuer "Personalmarketing Grenzach" gewagt.

Nachdem mich meine Chefin sehr herzlich empfangen hatte und die Erwartungen von beiden Seiten geklärt waren, habe ich mich bald der Aufgabe gewidmet, die mich das folgende halbe Jahr begleiten sollte: Die Konzeption eines Events für Studenten, mit dem Roche talentierte Nachwuchskräfte frühzeitig ansprechen und für das Unternehmen begeistern möchte.

"Clear on your Career" entwickeln, planen und moderieren

Inhaltlich sollte sich der Event um das Thema "Selbstreflektion und Perspektivenklärung" drehen und den Teilnehmern die Möglichkeit geben, sich ihres persönlichen Stils und ihrer Stärken bewusst zu werden. Ein Name war schnell gefunden: "Clear on your Career – entdecke dein Potenzial"

Nun ging es an die etwas zeitintensivere Entwicklung der Veranstaltung: Das Format und die passenden Inhalte definieren, Literatur recherchieren, Übungen sammeln, einen roten Faden reinbringen, abstimmen, koordinieren und organisieren. Eine vielseitige Tätigkeit, die unheimlich viel Spaß gemacht hat.

Was die Roche-Standorte Basel und Grenzach unterscheidet

Dazwischen hatte ich immer wieder die Möglichkeit, an den "HR Marketing Meetings" in Mannheim teilzunehmen, die zum Ziel hatten, den Austausch zwischen den Standorten Grenzach, Mannheim und Penzberg zu fördern. Die Meetings waren sehr produktiv und geprägt von einem lockeren, humorvollen und doch sehr professionellen Umgang miteinander und mit den jeweiligen Themen.

Was ist mir von dem halben Jahr in Grenzach geblieben? Ich habe einen sehr sympathischen Standort mit fast familiärem Flair kennengelernt. Eine Chefin und Arbeitskollegen, die mich sehr offen und herzlich aufgenommen haben. Und ich habe Einblicke in die HR-Abteilung eines anderen Standorts bekommen. Es war immer wieder spannend zu sehen, wie unterschiedlich – und in manchen Belangen doch gleich – die Standorte Basel und Grenzach sind.

Zum Beispiel ist der Standort Grenzach deutlich kleiner und durch den abgeschlossenen Campus viel übersichtlicher als Basel. Dies bringt teilweise kürzere und persönlichere Informationswege mit sich. Die Leute kennen sich beim Namen oder sind sich zumindest in der Kantine oder beim Grillen auf dem Innenhof schon begegnet.

Teamwork [Quelle: Roche]

"Clear on your Career" aus der Sicht der Organisatorin

Was mir auch bleiben wird, ist die Veranstaltung, die am 4. und 5. Juni 2014 mit Studenten von e-fellows.net auf dem Campus stattgefunden hat. Die Teilnehmer haben sich selbst, die anderen Teilnehmer und Roche besser kennengelernt. Sie haben sich mit ihren Verhaltenspräferenzen auseinandergesetzt, ihre Stärken erarbeitet, mithilfe einer Übung ihren eigenen Verhaltensstil reflektiert und mit dem "Insights"-Fragebogen eine valide Potentenzial-Analyse an die Hand bekommen, um Ansatzpunkte für ihre eigene Entwicklung zu erhalten.

Die Hospitation in Grenzach hat mir sehr viel Spaß gemacht und einen wertvollen Einblick in das Personalmarketing gegeben. Sie bedeutete einigen Vorbereitungs- und Abstimmungsaufwand, hat aber auch meinen Horizont erweitert und mein Verständnis für verschiedene Umfelder, Strukturen und Arbeitsweisen gefördert. Dies, zusammen mit den tatsächlichen Arbeitsinhalten, ist für mich eine hervorragende Basis, um mir selbst klarer darüber zu werden, wo meine eigenen Stärken und Interessen liegen und wo mich die Zukunft hinführen könnte. Insofern bin auch ich nun "clearer on my Career".

Zurück nach Basel und weiter nach Shanghai

Nun geht es, gewappnet mit vielen neuen Eindrücken, zurück nach Basel, von wo aus ich bereits im September zum Roche-Standort Shanghai fliegen werde – auf zum nächsten Perspektivenwechsel. Ich freue mich bereits jetzt auf diese Erfahrung.

nach oben

Willst du mehr über unseren Partner Roche erfahren? Hier findest du alle Infos zum Unternehmen.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren