Partner von:

Controlling zwischen Indien und Allgäu

Was ist eine "Puja" und wann darf ein Meeting in Indien auf keinen Fall stattfinden? Linda erzählt von ihrem Auslandspraktikum in Indien und den Erfahrungen, die sie seit dem Abitur in verschiedensten Bereichen und an verschiedensten Standorten bei Bosch Rexroth gesammelt hat.

Da wusste ich auch noch nicht, was ich heute weiß.

Mahatma Gandhi (1869-1948)

Zum ersten Mal arbeitete ich schon vor meinem Studium bei Bosch Rexroth; damals machte ich einen Ferienjob in Lohr am Main. Im Bachelorstudium, wo ich die Schwerpunkte Personal und Controlling belegte, konnte ich dann als Praxisstudentin Erfahrung im HR sammeln.

Terminplanung auf indische Art

Eine besonders spannende Zeit war mein Auslandspraktikum in Ahmedabad, dem indischen Standort von Bosch. Dort war anfänglich alles ungewohnt und neu, aber bereits nach kurzer Zeit fühlte ich mich in meinem Team im Controlling sehr wohl. Im normalen Büroalltag sprechen alle Englisch und so wurde ich schnell in die Gruppe integriert, auch ohne Hindi zu können. Die indische Gastfreundlichkeit durfte ich gleich zu Beginn kennenlernen – sie zählt zu den wichtigsten Merkmalen der indischen Kultur. Gleich in meiner ersten Woche wurde ich von einem Arbeitskollegen auf ein sehr familiäres Fest zur Verehrung der Götter, eine "Puja", eingeladen. Der Arbeitsalltag in Indien ist ganz anders als in Deutschland. Termine werden häufig sehr kurzfristig vereinbart, trotzdem ist die Teilnahmequote überraschend hoch. Kritisch wird es erst, wenn der Termin in die "Chai-Tee-Pause" fällt, denn der Tee ist den Indern heilig. Zur Not wird er aber einfach in die Besprechung bestellt.

Die heilige Kuh als Reisebegleiter

Natürlich nutzte ich meine Praktikumszeit auch zum Reisen und entdeckte so viele verschiedene Facetten des Landes. Der Unterschied zwischen einer Sechs-Millionen-Stadt wie Ahmedabad und den kleinen Dörfern am Fuße des Himalaya könnte zum Beispiel nicht größer sein. Auf meinen Ausflügen erlebte ich die farbenfrohe Welt Indiens – mit den berühmten heiligen Kühen als andauernder Begleiter. Ein absolutes Muss ist, finde ich, eine Fahrt mit einer traditionellen Fahrradrikscha sowie ein Besuch des angeblich schönsten Grabmals der Welt, das Taj Mahal. Dass man bei einem Praktikum in einem fremden Land immer wieder Offenheit beweisen muss, merkte ich vor allem beim Essen. Mit den kulinarischen Highlights konnte ich mich anfänglich nicht so recht anfreunden, aber letzten Endes kam ich doch noch auf den Geschmack der leckeren indischen Küche.

Nach dem Praktikum ist vor dem PreMaster

Mein Auslandspraktikum erwies sich als Türöffner für weitere Aufgaben bei Bosch Rexroth: Ich bekam die Möglichkeit, in meiner Bachelorarbeit ein weiteres Projekt im Controlling zu untersuchen. Doch zunächst ging ich zurück nach Lohr, um meine Praxisstudententätigkeit im HR-Service wiederaufzunehmen. Auf Grund meiner Leistungen in Indien wurde ich in das students@bosch-Programm aufgenommen. Dies ist ein Bindungsprogramm, in dem sehr gute Studenten fachlich und persönlich gefordert werden, zum Beispiel bei Veranstaltungen. Dadurch ergab sich eine weitere Möglichkeit, meinen Weg bei Bosch fortzusetzen: Inzwischen bin ich in Blaichach im Allgäu als PreMaster in der planerischen Logistik tätig. Dort plane und beschaffe ich Komponenten für die komplette Produktionslinie von ESP-Hydraulik-Aggregaten. Ich habe viel mit Lieferanten zu tun und bin Ansprechpartnerin für den Aftermarket/Kunden Bereich. Die Aufgaben sind also sehr abwechslungsreich, das mag ich besonders an meiner Arbeit.

Inzwischen habe ich entschieden, dass ich meinen Master in Logistik machen möchte. Ich hoffe, auch weiterhin als Praxisstudentin tätig sein zu können, weil ich so Neuerlerntes direkt umsetzen kann. Den Berufseinstieg kann ich mir im Controlling, in der Logistik und in der HR gleichermaßen vorstellen – Hauptsache, ich kann meine Zahlenaffinität mit meinem Interesse für Personalthemen verbinden. Ich bin gespannt, wie es für mich weitergeht!

nach oben

Willst du mehr über unseren Partner Bosch Rexroth erfahren? Hier findest du alle Infos zum Unternehmen.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren