Partner von:

Welche Aufgaben hat ein Inhouse Consultant?

Die Allianz Arena

Quelle: Allianz

Versicherungen und das Innenleben einer Fußball-Arena: Beim Fallstudien-Workshop des Allianz Inhouse Consultings erlebte Raul ganz unterschiedliche Programmpunkte – und beantwortete dabei Fragen, die sich auch die internen Berater der Allianz stellen.

Titel und Thema der Veranstaltung

"Anpfiff für Ihre Karriere" – Fallstudien-Event des Allianz Inhouse Consultings

Zeit, Ort und Dauer der Veranstaltung

24. November 2016, von 9 bis 18 Uhr in der Allianz Arena München

Teilnehmerzahl und Unternehmensvertreter

20 Teilnehmer und sieben Unternehmensvertreter: Head of Allianz Inhouse Consulting, zwei Partner und vier Berater

Ich habe mich für die Veranstaltung beworben, weil ich mich für die Versicherungsbranche und für strategische Fragen interessiere. Während des Studiums habe ich mich zwar viel mit quantitativen Themen befasst, aber ich hatte noch nie die Möglichkeit, eine umfangreiche Fallstudie zu bearbeiten. Die Veranstaltung "Anpfiff für Ihre Karriere" war eine sehr gute Gelegenheit, mein an der Universität erlerntes Wissen anzuwenden und dabei einen potenziellen Arbeitgeber kennenzulernen.

Los geht's in der Allianz-Loge

Die Veranstaltung startete in der Allianz-Loge. Dort stellte uns Dr. Eva-Maria Lueger, die Leiterin des Allianz Inhouse Consulting, das Unternehmen vor und erläuterte Einstiegsmöglichkeiten, Karriereperspektiven und aktuelle Projekte. So erfuhren wir, dass die Inhouse-Berater gezielt auf künftige Führungspositionen vorbereitet werden und an individuell abgestimmten Weiterbildungen teilnehmen. Der anschließende Impulsvortrag eines Top-Managers der Allianz gab uns darüber hinaus tiefere Einblicke in die Digitalisierungsstrategie des Versicherungskonzerns. Immer wichtiger wird zum Beispiel die Entwicklung von Apps für den Kunden.

Wie macht man Marketing für eine Versicherung?

Dann waren wir gefordert: Im ersten Teil der Fallstudie beleuchteten wir Innovationen bei B2C-Versicherungsprodukten. Wir überlegten uns, welche Versicherungen die Allianz noch anbieten könnte, und kamen zum Beispiel auf Spot Insurances, also Kurzzeit-Versicherungen, die auf die momentane Situation des Kunden angepasst sind. Der zweite Teil drehte sich um eine Kooperation für den Online-Vertrieb einer Versicherung. Anhand von verschiedenen Informationen sollten wir diese Partnerschaft qualitativ und quantitativ bewerten.

Bei der qualitativen Einschätzung ging es darum, Marketingmaßnahmen zu entwickeln, Chancen und Risiken zu erkennen und daraus Verbesserungsvorschläge abzuleiten. Bei der quantitativen Bewertung beschäftigten wir uns mit der Preisgestaltung des Produktes und der Wirtschaftlichkeit der Partnerschaft. Eine Schwierigkeit dabei war, dass wir während der Fallstudie immer wieder auf neue oder zusätzliche Informationen reagieren mussten. Unsere Ergebnisse und Empfehlungen stellten wir am Ende einer Jury vor. Dabei war es wichtig, die Lösung gut strukturiert zu präsentieren.

Nach der Arbeit kam das Vergnügen: Wir machten eine Tour durch die Allianz Arena und besichtigten unter anderem die Mannschaftskabinen, den Spielertunnel und den Raum für die Pressekonferenzen. Anschließend trafen wir uns wieder in der Allianz-Loge und erhielten sehr konstruktives Feedback zur Bearbeitung der Studie. Bei einem Get-Together mit den Unternehmensvertretern konnten wir dann den Tag Revue passieren lassen und Fragen zum Allianz Inhouse Consulting stellen.

Mein Fazit

Zusammenfassend war der Tag eine sehr gute Möglichkeit, mehr über das Allianz Inhouse Consulting und die Unterschiede zwischen internen und externen Beratungen zu erfahren. Gleichzeitig habe ich geübt, an komplexe Praxisfragen strukturiert heranzugehen. Mir hat die Veranstaltung sehr gut gefallen und ich kann sie nur weiterempfehlen. Das Beraterteam war sehr freundlich und die Atmosphäre angenehm. Außerdem fand ich, dass die Tour durch die Allianz Arena eine gelungene Abrundung des Events war. Am meisten Spaß gemacht hat mir die Zusammenarbeit mit anderen Studenten von verschiedenen Universitäten und mit unterschiedlichen fachlichen Hintergründen.

nach oben

Willst du mehr über unseren Partner Allianz erfahren? Hier findest du alle Infos zum Unternehmen.

Neue Jobs im E-Mail-Abo

Alle zwei Wochen

Jobs und Praktika

in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren
Hat es geklappt?

Du bist bei einem Partnerunternehmen eingestiegen?