Partner von:

Die Zukunftsmusik spielt in Berlin

Ein Get-together über den Dächern Berlins, Fallstudien zur Zukunft des Mediengeschäfts und ein Konzert mit Newcomer Graham Candy: Das alles erwartete die 56 Teilnehmer von "Talents Meets Bertelsmann 2016". Die e-fellows Ricardo, Jeremias und Aaron waren dabei und erzählen, was sie am meisten überrascht hat.

Bei Talent Meets Bertelsmann habe ich gemerkt, dass das Unternehmen viel mehr macht, als ich gedacht habe, und habe sehr interessante Kontakte für meine Zukunft geknüpft. Überrascht hat mich, dass wir nicht dazu gedrängt wurden, uns direkt zu bewerben: Der Fokus lag darauf, langfristige Beziehungen aufzubauen, was meiner Meinung nach einen viel ehrlicheren Umgang erlaubt hat. 

 

Unsere Aufgabe war es, eine neue Einnahmequelle für eine Musikband aufzutun. Obwohl die Zeit relativ knapp war, haben wir das so gut gelöst, dass uns die Jury auf den zweiten Platz gewählt hat. Unser Preis war eine Team-Fahrt nach London, wo wir weiter an unserer Idee arbeiten werden.

Ricardo (25)

Ich habe an TMB 2016 teilgenommen, um einen besseren Einblick in einen der größten Medienkonzerne der Welt zu erhalten. Mein persönliches Highlight war es, die anderen Teilnehmer kennenzulernen und von ihren unterschiedlichen und beindruckenden Werdegängen zu erfahren. Besonders die Arbeit in unserem Team hat mir Spaß gemacht, da wir alle mit unterschiedlichem Vorwissen und verschiedenen Denkansätzen an die Aufgabe herangegangen sind. Natürlich war es schön, dass das Endergebnis der Jury gefallen hat und wir den zweiten Platz und eine Reise nach London gewinnen konnten. Begeistert war ich auch von der Offenheit der Bertelsmann-Mitarbeiter uns gegenüber, die alle unsere Fragen bereitwillig beantwortet haben.

Jeremias (25)

Ich bin davon ausgegangen, dass Bertelsmann als dynamisches, 'junges' Unternehmen ein innovatives und spannendes Event auf die Beine stellen wird - und ich wurde nicht enttäuscht. Besonders begeistert hat mich der hohe Anteil an kreativen Leuten im Gegensatz zu (manchmal) trockenen BWLern. Da die Teilnehmer aus allen Regionen der Welt und aus Fachrichtungen von Buchdruck bis Finance kommen, findet man viele spannende Gesprächspartner, die auf ihre Weise gegen den Strom schwimmen. Der Austausch mit Unternehmensvertretern ist ebenfalls ganz auf Augenhöhe und sehr ehrlich, was man (leider) auch nicht von allen Events kennt.

Aaron (25)

Was ist eigentlich "Talent Meets Bertelsmann"? Hier erfährst du mehr über das jährlich stattfindende Event.

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren