Partner von:

In 18 Monaten zum digitalen Medienprofi

Zwei Trainees [Quelle: Axel Springer]

Quelle: Axel Springer

Axel Springer ist der führende digitale Verlag in Europa. Gemäß dem Motto "Da geht noch mehr" verbindet er die Dynamik und Arbeitskultur der Start-up-Branche mit den Vorteilen und der Vielfalt eines Unternehmensverbunds. Im 18-monatigen Trainee-Programm entwickelst du dich zum digitalen Medienprofi.

Axel Springer bietet Trainee-Programme mit einem kaufmännischen Schwerpunkt und mit Fokus auf IT an, die individuell gestaltet werden können. Die Aufnahme in das Trainee-Programm bei Axel Springer ist eine Investition in deine Zukunft. Als Trainee kannst du durch Einblicke in verschiedene Unternehmensbereiche diverse Kompetenzen ausbilden. In den vergangenen Jahren haben sich so zahlreiche großartige Karrieren entwickelt:

Innerhalb kürzester Zeit habe ich verschiedene Marken, Abteilungen und Prozesse, aber auch die Mitarbeiter und die Unternehmenskultur bei Axel Springer kennengelernt. In der Arbeit mit erfahrenen Kollegen habe ich zudem meine methodischen Kompetenzen im Medienmanagement weiter ausgebaut. Eine ideale Kombination, um im Anschluss mit Eigeninitiative und Mut zum Wandel richtig durchzustarten!

Daniel Pichutta, Trainee-Jahrgang 2006, heute General Manager BILD Nord

Das Trainee-Programm von Axel Springer

Da es für die erfolgreiche Arbeit in einem Medienhaus wichtig ist, neben dem kaufmännischen Bereich auch das journalistische Feld kennenzulernen, versucht das Unternehmen, jedem Trainee Einblick in die redaktionelle Arbeit zu ermöglichen. Auch der Einsatz in einer der digitalen Beteiligungen ist Bestandteil des Programms

Jeder Trainee hat eine Heimatstation, in der er in der Regel die ersten drei bis sechs Monate des Programms absolviert. Dazu zählen unter anderem die Verlagsgeschäftsführungen (zu Beispiel BILD oder WELTN24), das Investmentmanagement, Marketing, Konzerncontrolling, Personal, die Unternehmenskommunikation und der Vertrieb sowie vermehrt das digitale Portfolio. Anschließend richten sich die Stationen nach deinen individuellen Interessen und Qualifikationen und den Möglichkeiten in den Fachbereichen und digitalen Beteiligungen.

Zahlen und Fakten zum Trainee-Programm

  • Standort: Berlin
  • Tätigkeitsschwerpunkte: digitale Medien, Verlagswesen
  • Mitarbeiter: ca. 8.000 in Deutschland, ca. 15.000 weltweit
  • Trainee-Programme: kaufmännisch, IT oder im digitalen Portfolio
  • Trainee-Plätze pro Jahr: ca. 20
  • Starttermine/Bewerbungsfristen: laufend

So bewirbst du dich

Neben einem hervorragenden Studienabschluss und erster operativer Erfahrung solltest du eine Faszination für Medien und deren Geschäftsmodelle mitbringen. Axel Springer will der führende digitale Verlag werden – Menschen, die in der digitalen Welt zuhause sind, sind also herzlich willkommen. Axel Springer sucht außerdem offene, flexible Querdenker, die Mut haben, neue Wege zu denken und zu gehen und keine Angst vor Zahlen haben.

Grundlage für die Auswahl der Trainees sind bereichsspezifische Anforderungsprofile. Wenn du für eines dieser Profile passen könntest, wird ein erstes Gespräch vom Personalbereich geführt. Verläuft dieses erfolgreich, wirst du zu weiteren Interviews mit dem Fachbereich, der als Heimatstation für den Trainee vorgesehen ist, eingeladen. Normalerweise besteht dieser zweite Bewerbungsschritt aus klassischen Interviews mit verschiedenen Personen aus dem Fachbereich. Häufig werden in deren Verlauf auch spezifische Cases oder aktuelle Fragestellungen als Aufgabe gestellt, es gibt jedoch kein standardisierten Assessment-Center, um das Verfahren genauso individuell wie das Programm zu gestalten.

nach oben

Karsten erzählt von seinen Erfahrungen als Trainee bei Axel Springer und seinem absoluten Highlight-Thema.

Das Buch Perspektive Trainee klärt die wichtigsten Fragen zu Trainee-Programmen und bietet Informationen und Tipps zum Karrierestart als Trainee.