Partner von:

Faszination für innovative Technik?

Ingenieurin am Flugzeug [Quelle: ABB]

Quelle: ABB

ABB ist ein führender Konzern der Energie- und Automatisierungstechnik. 135.000 Mitarbeiter in 100 Ländern arbeiten an produktivitätssteigernden Lösungen für die Industrie und Versorgungswirtschaft. Als ABB-Trainee lernst du in 18 Monaten vier Divisionen im In- und Ausland kennen.

Bei ABB arbeiten heißt, mit Energie- und Automatisierungslösungen einen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten. Als weltweit führendes Technologie-Unternehmen gestaltet ABB gemeinsam mit motivierten Talenten die Zukunft aktiv mit. Darauf beruht der Erfolg des Unternehmens – heute und morgen. ABB bietet dir ein internationales Arbeitsumfeld, eine offene Unternehmenskultur, herausfordernde Projekte, persönliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie innovative Produkte und Dienstleistungen.

Das Unternehmen sucht Trainees für unterschiedliche Funktionen in seinen vier Divisionen der Energie- und Automatisierungstechnik, zum Beispiel im Projektmanagement, im Vertrieb oder im Engineering. Für seine Zentralbereiche bietet ABB beispielsweise Stellen im Service oder Supply Chain Management an.

Zahlen und Fakten zum Trainee-Programm

  • Standorte: Mannheim, Heidelberg, Ratingen, Lüdenscheid, Minden, Ladenburg, Hanau, Friedberg, Sasbach, Bad Honnef und rund 30 weitere Niederlassungen deutschlandweit
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Energie- und Automatisierungstechnik in den vier Divisionen Elektrifizierungsprodukte, Industrieautomation und Antriebe, Prozessautomation sowie Stromnetze
  • Mitarbeiter: 10.770 in Deutschland, 135.000 weltweit
  • Trainee-Programm: deutsches und globales Trainee-Programm
  • Trainee-Plätze pro Jahr: 20 für das deutsche Programm
  • Starttermine/Bewerbungsfristen: April, Juli und Oktober; bei Bedarf können auch abweichende Starttermine vereinbart werden. Die Bewerbungsfrist ist zwei bis drei Monate vor dem gewünschten Startzeitpunkt.
  • Verdienstmöglichkeiten: Vergütung nach M+E-Tarifvertrag

Das erwartet dich als Trainee bei ABB

Während des 18-monatigen Programms wirst du vier verschiedene Bereiche von ABB im In- und Ausland kennenlernen. So hast du die Möglichkeit, Einblick in verschiedene Geschäftsfelder zu erlangen, dir ein Netzwerk aufzubauen und dich fachlich wie auch persönlich weiterzuentwickeln. Im Rahmen von interessanten und anspruchsvollen Projekten übernimmst du schnell Verantwortung und gestaltest die Entwicklung deines Bereichs aktiv mit. Zudem steht dir stets ein erfahrener Mentor zur Seite.

Trainings und Seminare, bei welchen du sowohl deine sozialen als auch methodischen Kompetenzen erweiterst, gehören ebenso dazu wie deine regelmäßige Teilnahme an verschiedenen Events. Dort lernst du andere Trainees kennen, diskutierst mit dem Vorstand über die Energiewende oder knüpfst Kontakte ins Management.

Die Vorstellung, an der Energieversorgung der Zukunft und an Mega-Trends wie Smart Grids oder eMobility mitwirken zu können, hat mein Interesse am Trainee-Programm von ABB geweckt.

Thomas Hering, Area Sales Manager EV Charging Deutschland

So bewirbst du dich

Voraussetzung für deine Bewerbung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft oder Jura. Bringst du dann noch ein Interesse an innovativer und nachhaltiger Technik mit, bist du bei ABB richtig.

Alle aktuellen Trainee-Stellen findest du auf der Karriere-Website von ABB. Bei Interesse lädst du deine Bewerbungsunterlagen ganz einfach online hoch. Solltest du auf Anhieb keine passende Stelle finden, kannst du dich vom Job-Agenten automatisch informieren lassen, sobald ABB eine neue Trainee-Stelle ausschreibt.

nach oben

Thomas erzählt von seinem Trainee-Programm bei ABB und den Herausforderungen, die er bewältigen konnte.

Das Buch Perspektive Trainee klärt die wichtigsten Fragen zu Trainee-Programmen und bietet Informationen und Tipps zum Karrierestart als Trainee.