Partner von:

Sekt oder Selters - wie hoch ist der Kostenunterschied?

Champagner, Gläser, Feier [Quelle: Fotolia.com, Autor: Picture-Factory]

© Picture-Factory – Fotolia.com

Wie viele Katzen passen in ein Fußballstadion? Wie hoch ist der jährliche CO²-Ausstoß? Wie viele Liter Milch konsumiert ein durchschnittlicher Haushalt? Fragen wie diese erwarten Bewerber im Case-Interview. Übungsmöglichkeit bietet dieser Abschätzungs-Case.

Sekt oder Selters?

In diesem Abschätzungscase geht es um den Preis für ein menschliches Grundbedürfnis, den Durst. Die Fragen lassen sich auf Basis einiger weniger Annahmen und mit einfachen Rechnungen lösen. In einer Interviewsituation empfiehlt es sich, dass der Bewerber seine Annahmen und den Lösungsansatz transparent darlegt und die notwendigen Berechnungen fehlerfrei löst, natürlich gerne mit Stift und Papier oder am Flipchart/Whiteboard. Kopfrechnen wird nicht erwartet.
Angenommen, ein Erwachsener deckt den Flüssigkeitsbedarf seines Körpers ein Jahr lang vollständig über Leitungswasser ab. Das einzige Getränk, das er zu sich nimmt, wäre also Wasser. Wie viel günstiger wäre das im Vergleich zu (1) einem Markenmineralwasser bzw. (2) Sekt im mittleren Preissegment als einziger Flüssigkeitsquelle?

Lösungsweg

Nur für eingeloggte Mitglieder: Hier geht's zur Lösung.

Wenn du noch kein Mitglied bei e-fellows.net bist, kannst du dich in drei Minuten kostenlos registrieren.

nach oben
Stellen in der Beratung

Du willst noch mehr über den Beruf Berater wissen? Unser Ratgeber "Perspektive Unternehmensberatung" informiert ausführlich über die Branche und gibt Tipps für deinen Einstieg ins Consulting.

Verwandte Artikel
Das könnte dich auch interessieren