Partner von:

Selbstbewusstes Auftreten ist die halbe Miete

Vorm Assessment-Center ist die Panik groß. Doch genau das kann das Aus bedeuten. Experte Tobias Meier rät, dir bewusst zu machen, was genau von dir erwartet wird: Das entspannt und verleiht Selbstsicherheit. Mehr Tipps gibt der Gründer der "Assessment Center Academy" in den folgenden Videos.

1. Worum geht es in einem Assessment-Center?

Die zentrale Fragen, um die es bei einem Assessment Center (AC) geht: 1. Passt du zum Unternehmen? Und: 2. Passt das Unternehmen zu dir? Das will die Firma durch verschiedene Übungen herausfinden. Deine Aufgabe ist also nicht in erster Linie, dich mit den anderen Kandidaten zu messen, sondern zu beweisen, dass du für dich eintreten kannst.

2. Das Geheimnis eines erfolgreichen Assessment-Centers

Wirst du zu einem AC eingeladen, heißt es: Gelassen bleiben. Mach dir bewusst, dass du mit der Einladung schon die erste Hürde gemeistert hast. Auch das Unternehmen hofft, dass der positive Eindruck sich bestätigen wird, den deine Bewerbung hinterlassen hat. Verhalte dich natürlich, aber auch so, als hättest du den Job schon so gut wie sicher: Das Selbstbewusstsein, das du auf diese Weise ausstrahlst, wird dich von anderen Kandidaten abheben. Das bedeutet aber nicht, dass du auf eine gründliche Vorbereitung verzichten kannst!

3. Selbstpräsentation im Assessment-Center

Zu Anfang des Assessment-Centers wirst du meist gebeten, dich kurz vorzustellen. Viele Kandidaten tendieren dazu, ihren Lebenslauf herunterzubeten, um möglichst viele Informationen in kurzer Zeit zu vermitteln. Schon hier kannst du dich von deinen Mitbewerbern absetzen. In der Kürze liegt die Würze! Wähle drei Schwerpunkt aus deinem Lebenslauf, die einen Bezug zum Unternehmen herstellen. Deine Bewerbung solltest du also als logischen nächsten Schritt deiner persönlichen "Geschichte" darstellen und einbeziehen.

nach oben

Jobs, Praktika

und akademische

Stellen suchen

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren