Partner von:

Top-Story: Kongress 'McKinsey bildet.' in Berlin

Delikatessen auf dem Kongress

Delikatessen auf dem Kongress

"Seeteufel in Parmaschinken", sagt der Kellner der Feinkostfiliale Käfer, während er mit dem Geruch der auf kleinen Löffelchen dargereichten Edelspeise auf einem Tablett hungrige Gäste anlockt. Auch Ziegenkäse mit Zucchini oder Tandoori-Rindfleisch vergnügen viele Gaumen zwischen Stehtischen und Säulen im Seitenflügel der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. So exklusiv die Küche, so exquisit die versammelte Gesellschaft.
 

Gemeinsam für Bildung in Deutschland
 Rund 400 Gäste aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kunst hat die Unternehmensberatung McKinsey am 5. und 6. September 2002 zum Kongress "McKinsey bildet." geladen. Die Namensliste liest sich wie ein kleines 'Who is who' Deutschlands renommiertester Kreise. Zwischen Bundestagspräsident Wolfgang Thierse und den Ministerpräsidenten Wolfgang Clement und Peter Müller tummelt sich auch der postmoderne New Yorker Theaterregisseur Robert Wilson, bekannt durch das Musical "The Black Rider". Die amtierende Präsidentin der Kultusministerkonferenz Dagmar Schipanski diskutiert Seite an Seite mit Kardinal Karl Lehmann. Die Entwicklungsbiologin und Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard Stuhl an Stuhl mit dem Soziologen Zygmunt Baumann, viel beachtet wegen seiner Zivilisationskritik und Holocaustforschung.
 

Wozu das Aufgebot?
 Eine ganze Menge Prominenz also, die zum Beispiel Anne Will von den "Tagesthemen" oder Petra Gerster von der "heute"-Sendung da durch den Kongress führen. Schon auf der Einladungsbroschüre erfahren die Gäste den Grund ihres Kommens: "Gemeinsam für Bildung in Deutschland" steht da. In seiner Begrüßungsrede spricht Jürgen Kluge, Office Manager von McKinsey Deutschland, von erheblichen Mängeln unseres Bildungssystems und fordert Lösungen statt Losungen. Das Bildungswesen in Deutschland ein Sanierungsfall? Ein ernstes Thema für so viel Feinkostnahrung. Doch der Unternehmensberatung ist es gelungen, den Kongress unterhaltsam und spannend zugleich zu gestalten.

nach oben

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.