Partner von:

So werden aus Vorsätzen Erfolge

Geschäftsleute feiern [Quelle: © jeremias Münch – Fotolia.com]

© jeremias Münch – Fotolia.com

Im neuen Jahr machst du mehr Sport, isst gesünder und arbeitest effizienter? Viele gute Neujahrsvorsätze warten nur darauf, über Bord geworfen zu werden. Mit diesen sechs Tipps für einen erfolgreichen Start ins neue Jahr werden 2016 aus Vorsätzen Erfolge.

Abnehmen, mehr Sport treiben, sich besser aufs Lernen oder Arbeiten konzentrieren - leider schmelzen die meisten Neujahrsvorsätze spätestens mit dem letzten Schnee wieder dahin. Die Folgen sind genau das Gegenteil dessen, was du dir vorgenommen hattest: Motivationsverlust, Frustessen und noch weniger Sport als im Vorjahr. Die gute Nachricht: Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen, musst du kein Superheld sein. Ein paar einfache Maßnahmen bringen dich auf Erfolgskurs.

1. Unnötigen Ballast abwerfen

Lange To-do-Listen und ein überquellender Terminkalender bedeuten nicht automatisch, dass du deinen Job gut machst. Zu viele Vorhaben arten in Stress aus, weil du nicht fokussiert genug an die einzelnen Aufgaben herangehen kannst - und der Erfolg lässt auf sich warten. Solltest du dir für das neue Jahr vorgenommen haben, härter oder schneller zu arbeiten, um noch mehr erledigen zu können als im Vorjahr, vergiss diesen Vorsatz lieber gleich. Denn viel aussichtsreicher als ein hohes Arbeitspensum oder eine hohe Geschwindigkeit sind die richtigen Prioritäten. Streiche also ruhig weniger wichtige oder dringende Aufgaben von deiner Liste und nimm dir dafür mehr Zeit für die wirklich bedeutenden Herausforderungen.

2. Nein sagen

Das Leben besteht nicht nur aus Arbeit - leichter gesagt als getan. Neben unseren eigentlichen Aufgaben halsen wir uns des Öfteren noch zusätzliche Arbeit auf. Dabei ist es keineswegs nur egoistisch, auch mal Nein zu sagen und an sich selbst zu denken. Denn eine ausgewogene Balance zwischen Verpflichtungen und Spaß ist ein grundlegender Baustein für Erfolg und Effizienz, egal in welchem Bereich. Um zu 100 Prozent funktionieren zu können, muss der Akku ja irgendwann auch wieder aufgeladen werden. "Mehr Zeit für mich" oder "Mehr Zeit für Freunde" sind insofern sinnvolle Neujahrsvorsätze.

3. Termine machen

Damit im Alltag tatsächlich Zeit für die Realisierung dieser Vorsätze bleibt, solltest du sie fest in deinem Wochenablauf einplanen. Anstatt lediglich Geschäftstermine oder Klausuren in den Kalender einzutragen, kannst du zum Beispiel bewusst Zeiten für Familie, Freunde und Hobbys festlegen. Deine Woche von Anfang bis Ende mit lästigen Pflichten zu füllen, wird so deutlich schwieriger. Und wer hin und wieder ein schönes Ereignis auf der Tagesordnung erblickt, geht umso positiver an weniger erfreuliche Termine heran.

4. Wenig vornehmen

"Ich esse nur noch eine einzige Mahlzeit pro Tag." Wenn du wirklich abnehmen möchtest, solltest du lieber mit bescheideneren Vorsätzen ins neue Jahr starten. Ansonsten wirst du irgendwann frustriert aufgeben oder sogar vom Jo-Jo-Effekt eingeholt werden. Erfolgversprechender, weil leichter umzusetzen, sind zum Beispiel folgende Ziele: "Als Snack für zwischendurch nur Obst, Gemüse oder Nüsse", "mindestens zwei Liter Wasser am Tag trinken" oder "fünf statt sieben Zigaretten pro Tag".

5. Dich selbst zum Maßstab nehmen

Dein Kollege verbringt jeden Tag eine Stunde im Fitness-Studio? Dein Kommilitone ist jedes Wochenende beim Bergsteigen? Das ist beneidenswert, für deine eigenen sportlichen Vorsätze aber irrelevant. Der Maßstab deines Fitnessplans solltest einzig und allein du selbst sein. Wenn du bisher keinen Sport gemacht hast, ist bereits konsequentes Treppensteigen statt Aufzugfahren oder ein Schrittzähler als täglicher Begleiter ein guter Anfang. Der Vergleich mit echten Sportskanonen kostet dich nur Zeit und Nerven. Stattdessen solltest du dich nur auf deine eigenen, wenn auch kleinen, Erfolge konzentrieren.

6. Neue Ziele setzen

Du hast seit drei Monaten keinen Aufzug mehr benutzt und keinen Schokoriegel mehr verdrückt? Dann ist es Zeit für neue, geringfügig höhere Ziele. So sicherst du dir regelmäßige Erfolgserlebnisse und wirst immer motivierter sein, dir höhere und anspruchsvollere Ziele zu stecken. Und deinen inneren Schweinehund verbannst du in eine immer tiefere Höhle.

nach oben

Stipendiaten und Alumni von e-fellows.net können kostenlos oder ermäßigt zahlreiche Online-Kurse belegen oder an Seminaren teilnehmen.

Neue Jobs im E-Mail-Abo

Alle zwei Wochen

Jobs und Praktika

in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren