Karrierewissen im Fokus

Studieren in China, Prüfungsangst, Umgang mit Headhuntern oder Work-Life-Balance: In unseren "Im Fokus"-Artikeln bekommst du vertiefende Infos zu den wichtigsten Themen rund um Studium und Karriere.

  • Wirtschaftsethik

    Luhmann Lügen strafen

    "Es gibt Wirtschaft, es gibt Ethik - aber es gibt keine Wirtschaftsethik." Niklas Luhmanns Zitat scheint heute aktueller denn je: Banken handeln mit fragwürdigen Krediten, Konzerne spionieren ihre Mitarbeiter aus - kaum ein Monat vergeht ohne einen neuen Unternehmensskandal. Gibt es in der Wirtschaft keinen Platz für Moral?

  • Talentforschung

    Unter guten Vorzeichen

    Neue Studien zeigen: Schon in früher Kindheit zeigt sich, wer im Leben Erfolg haben wird. Wodurch sich große Talente verraten.

  • Fit in BWL ohne BWL-Studium

    Business-Know-how für Anfänger

    Wirtschaftsnachrichten, Börsenkurse, Zinseszins - und du verstehst nur Bahnhof? Dann ist es Zeit für einen BWL-Crash-Kurs - ob im Internet, bei öffentlichen Vorträgen oder bei Vorlesungen an deiner Uni. Denn ohne BWL-Grundkenntnisse geht im Job nicht viel.

  • Die Kunst, zu versagen

    Failure is an option

    Versager, Loser, Opfer - schon auf dem Schulhof lernen wir: Versagen wird in unserer Hochleistungsgesellschaft nicht toleriert. Dabei birgt nichts so viele Chancen zum persönlichen und beruflichen Wachstum wie ein schmerzhafter Rückschlag.

  • Jobeinstieg

    Wer bin ich, und wenn ja - was kann ich?

    Welches Unternehmen passt zu mir? Will ich mehr arbeiten oder mehr Freizeit? Nach der Uni stehen die großen Entscheidungen erst an.

  • Jobeinstieg als Vorstandsassistent

    Mehr als geliehene Macht?

    Für die einen sind sie bessere Sekretärinnen, für die anderen die künftigen Führungskräfte eines Unternehmens: Vorstandsassistenten. Welche Qualifikationen brauchst du als "rechte Hand vom Vorstand", was ist dran am Mythos der "geliehenen Macht" und welche Karrierechancen hast du eigentlich danach?

  • Ehrenamt - Mehr als Soft-Skill-Training

    Die soziale Ader ist gefragt

    Der Personaler wirft einen kritischen Blick auf deine Unterlagen. "Ihre Noten und die Praktikumszeugnisse sind sehr gut." Puh! Dein Herz klopft schon ein bisschen weniger als zu Beginn des Vorstellungsgesprächs. "Wir könnten uns Sie sehr gut bei uns vorstellen. Eine Frage hätten wir aber noch: Wie engagieren Sie sich denn außerhalb Ihres Fachs?" Was wollen die von dir?! Richtig: soziales Engagement.

  • Glaube, Kirche und Karriere

    Die Kirche als Karriereturbo

    Glaube, Kirche und Karriere - wie passt denn das zusammen? Sehr gut. Glaube gibt Kraft und dein kirchliches Netzwerk, richtig genutzt, ist  Treibsatz für deine Karriere. Doch auch für Atheisten gibt es Netzwerke.

  • Auszeit von Studium oder Job

    Ich bin dann mal weg, Chef

    Eine Zeit lang Abstand vom Job oder dem Studium hilft vor allem, Kraft und Motivation zu sammeln. Eine Auszeit kann aber auch völlig neue Perspektiven eröffnen. Und sie gibt Zeit, um sich darüber klar zu werden, ob man auf dem richtigen Weg ist – beruflich wie privat. Bei welchen Symptomen ist eine Auszeit fällig? Und welche Möglichkeiten gibt es eigentlich, diese Zeit sinnvoll zu gestalten?

  • Prüfungsangst

    Wenn die Angst kommt

    Klar, vor Prüfungen bist du nervös. Das gehört dazu. Die erhöhte Adrenalinausschüttung sorgt nämlich dafür, dass du dich besonders gut konzentrierst. Doch wenn du schon Tage vorher vor Nervosität kaum noch essen kannst, dann solltest du dir Gedanken machen. Leidest du unter Prüfungsangst? Dann bist du nicht allein: Gerade leistungsstarke Studenten sind häufig davon betroffen.

  • Headhunting

    Sie wollen nur deinen Kopf

    Die einen sind schon ganz genervt von den Bagger-Anrufen der Headhunter. Die anderen wünschen sich nichts sehnlicher, als den Traumjob auf dem Silbertablett serviert zu bekommen.

  • Kulturschock

    Nomaden der Neuzeit

    Sie haben in unterschiedlichen Ländern der Welt gelebt, studiert und gearbeitet, und sie haben viel gemeinsam: Im Ausland vermissen sie das deutsche Brot - und bei der Rückkehr in die Heimat stört sie die deutsche Unfreundlichkeit. Kommt dazu die Reizüberflutung durch eine japanische Großstadt, ist das Gefühlschaos perfekt.

  • Wie finde ich den richtigen Ausgleich zwischen Beruf und Freizeit?

    50, 60, 75 Wochenstunden - wer bietet mehr?

    Die schlechte Nachricht zuerst: Du wirst ein Arbeitssklave sein. Die gute: Es wird dir nicht einmal etwas ausmachen.

  • Studentische Unternehmensberatungen

    Büffeln oder Beraten?

    Studentische Unternehmensberater arbeiten schon heute in ihrem Job von morgen, knüpfen wichtige Kontakte und sammeln wertvolle Erfahrungen. Dabei sind Disziplin und gutes Zeitmanagement gefragt. Und manchmal stellt sich die Frage: Bin ich eigentlich in erster Linie Student oder Unternehmensberater?

  • Studium und Praktikum im Ausland

    Von Helsinki bis Honkong

    Für die Ausbildung der Heimat vorübergehend den Rücken zu kehren, liegt im Trend. An einigen Hochschulen ist das Studium im Ausland bereits Pflicht, aber auch Praktika in der Ferne sind beliebter denn je. Aber ist ein Auslandssemester wirklich das sichere Ticket für den Job?