Partner von:

Motivationslöcher, Druck und blanke Nerven

Stress Schlafen Burnout (Quelle: freeimages.com, nazreth)

Quelle: freeimages.com, nazreth

Ob im Studium oder bei der Arbeit - manchmal hat man das Gefühl, dass einem alles über den Kopf wächst. Wie gehe ich mit dem Stress um? Verändert er einen als Mensch? Brauchen wir ein Anti-Stress-Gesetz? Warum kann ich mich nicht richtig entspannen? Und wächst der Bart eigentlich schneller, wenn man besonders viel arbeitet?

Wir haben die zehn beliebtesten Fragen für alle Gestressten aus der Community für euch zusammengestellt.

  1. Persönliche Veränderung durch Arbeit und Ehrgeiz: Wie geht ihr damit um?
  2. Auswendiglernen in Medizin raubt mir den letzten Nerv: Studium abbrechen oder weitermachen?
  3. Anstrengende Tage bei der Arbeit: Wächst der Bart dann wirklich schneller?
  4. Grenze zwischen Privatleben und Job verwischt: Brauchen wir ein Anti-Stress-Gesetz?
  5. Unter Druck immer das Gefühl, alles falsch zu machen: Wie bekomme ich das in den Griff?
  6. Auslandsaufenthalt hat Prioritäten verändert: Wieder zurück in stressiges Studium finden?
  7. Auf die Couch legen und nichts tun funktioniert bei mir nicht: Wie entspanne ich mich richtig?
  8. Krank werden in harten Lernphasen: Wie reduziert ihr Stress?
  9. Angst vor Fehlern, kein sinnvolles Ziel und kein Lob: Wie kann ich mich für die Arbeit motivieren?
  10. Pubertät, Quarter- und Midlifecrisis: Wie wird man trotzdem ausgeglichen und zufrieden?

Weitere Diskussionen zum Thema findest du im Expertenforum Stress bewältigen und Probleme meistern. Bist du selbst burnoutgefährdet? Mach den Test. Wie du Stress vermeiden kannst, erfährst du in unseren Tipps für Zeitmanagement. Beim Business-Coaching kannst du dich darüber informieren, wie du trotz Druck erfolgreich und zufrieden im Beruf wirst.

nach oben

Die Community und alle Website-Inhalte gibt es auch als App für Android und Apple.

Weitere Top-10-Fragen
Community-Letter

Top-Fragen, Insider-Antworten und Expertenforen jede Woche zusammengefasst

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren