Partner von:

Privatsphäre genauer einstellen und Daten schneller aktualisieren

Struktur & Formalia im CV (Autor: Gina Sanders, Quelle: Fotolia.com)

© Gina Sanders - Fotolia.com

Gute Neuigkeiten! Wir haben die Lebensläufe und Community-Profile einer Generalüberholung unterzogen. Beide sind jetzt noch präziser einstellbar, einfacher zu aktualisieren und optisch ansprechender.

Liebe e-fellows,

wie ihr hoffentlich wisst, hat jeder Stipendiat und Alumnus sowohl einen "offiziellen" Lebenslauf bei uns (der für die Stipendiumsbewerbung und andere Bewerbungen über e-fellows.net verwendet wird) als auch ein "soziales" Community-Profil.

Beide haben wir in den letzten Monaten optisch und funktional gründlich überarbeitet, damit ihr eure Daten in Zukunft einfacher pflegen und eure Privatsphäre noch genauer einstellen könnt. Seit dem 26. Mai 2015 stehen die Änderungen für alle zur Verfügung.

Einen kurzen Überblick, bitte

Aber gern! Optisch sollen sowohl Lebenslauf als auch Community-Profil nun luftiger, großzügiger und ausgeglichener wirken. Informationen können schneller erfasst und besser gelesen werden, außerdem sind Lebenslauf und Community-Profil auch auf Mobilgeräten besser zu bedienen.
Ich hoffe, die folgenden Bilder vermitteln euch einen guten Eindruck von den Unterschieden zwischen altem und neuem Layout.

Hier zuerst (m)ein Community-Profil:

Community, Profil, e-fellows.net [Quelle: e-fellows.net]

Und hier neuer und alter Lebenslauf im Vergleich:

CV, Lebenslauf, Master [Quelle: e-fellows.net]

Die funktionalen Verbesserungen sorgen vor allem dafür, dass ihre eure Privatsphäre noch genauer einstellen könnt, und dass beide Profile (Lebenslauf und Community-Profil) noch enger verknüpft sind. So könnt ihr eure Daten ab sofort mit nur wenigen Klicks immer aktuell halten.

Was ändert sich im Community-Profil genau?

  • Im Community-Profil gibt es (wie auch schon zuvor) neun verschiedene Infokästen ("Kurzvorstellung" bis "Sprachen"). Hier seht ihr zum Beispiel den Infokasten "Persönliches":

  • Ob irgendeiner dieser Infokästen in eurem Community-Profil zu sehen sein soll (und wenn ja, für wen), könnt ihr genau bestimmen: In den neuen Privatsphäre-Einstellungen legt ihr fest, wer welche Informationen zu sehen bekommt.
    Hier das neue Privatsphäre-Popup mit den verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten:

    Ihr könnt nun für jeden Bereich genau angeben, ob nur unsere Mitarbeiter und ihr selbst, außerdem eure Community-Kontakte, alle Community-Nutzer und/oder Unternehmensvertreter bestimmte Infokästen sehen dürfen. Außerdem könnt ihr zusätzlich die Gruppen, in denen ihr Mitglied seid, und eure Spezialisten-Auszeichnungen individuell anzeigen lassen. Die neue Einstellungsmöglichkeit "Ich & e-fellows.net-Mitarbeiter" ermöglicht euch, auch (fast ganz) anonym in der Community unterwegs sein.

  • Die Privatsphäre-Einstellungen, die ihr im alten Community-Profil festgelegt hattet, wurden natürlich ins neue übernommen. Das heißt: Wenn euer altes Profil bislang nur für Kontakte sichtbar war, wurden alle Privatsphäre-Regler im neuen Profil entsprechend eingestellt (s. Bild).

    Übrigens: Da die bisherige Ansichtsmöglichkeit "meine Kontakte und deren Kontakte" im neuen Community-Profil wegfällt, habenwir eure Privatsphäre in diesem Fall automatisch zu "nur meine Kontakte" verschärft.

  • Einzige Ausnahme: Wenn euer Spezialistenstatus zuvor völlig abgeschaltet war, wird er jetzt auf die "niedrigste" Sichtbarkeitsstufe ("Ich & e-fellows.net-Mitarbeiter") eingestellt, sodass er für euch selbst nicht mehr verborgen ist (für alle anderen Nutzer aber schon). Kurz: Der Spezialistenstatus bekommt keine "Extrawurst" mehr, sondern kriegt die gleichen Privatsphäre-Einstellungen wie die übrigen Profilbereiche auch.
  • Über die Vorschaufunktion könnt ihr euch euer Profil aus Sicht eines anderen Nutzers anzeigen lassen, um zu überprüfen, ob alles so aussieht, wie ihr es wünscht:
  • Von den Infokästen im Community-Profil werden drei ("Kurzvorstellung", "Über mich" und "Mein Wissen") nur im Community-Profil angezeigt.

    Die übrigen sechs Infokästen (Sprachen, Studium, Beruf etc.) enthalten in Lebenslauf und Community-Profil ab sofort die gleichen Informationen. Ihr könnt sie nun direkt im Lebenslauf bearbeiten: Eure Änderungen werden dann ebenfalls ins Community-Profil übernommen (und können dort, wie oben beschrieben, individuell ein- und ausgeblendet werden).

    Ihr müsst also nur noch an einer Stelle Änderungen vornehmen, wenn ihr z.B. einen neuen Studienabschnitt beginnt.

  • Die Privatsphäre-Einstellungen für "Meine letzten Aktionen" sind übrigens gleichgeblieben – ihr findet sie an gewohnter Stelle (unterhalb des Buttons "Einstellungen" im "Aktionen"-Kasten):

Was ändert sich im Lebenslauf genau?

  • Die Stipendiumsbewerbung wurde verschlankt und kann jetzt mit nur noch zwei Klicks durchgeführt werden.

    Außerdem erleichtern Fehlermeldungen und Warnhinweise das korrekte Ausfüllen des Lebenslaufs:

     

  • Wir haben die neuen, zeitgemäßen Bereiche "IT-Kenntnisse" und "Qualifikationen" im Lebenslauf ergänzt:

     

  • Am oberen Ende des Lebenslaufs wurde ein Ausklappmenü eingefügt, dass die Navigation zwischen Profil, Website, Einstellungen und Lebenslauf erleichtert:

Sonst noch was?

Allerdings! Der Karrierebereich in der Community sieht jetzt etwas anders aus und hat verschiedene kleinere Verbesserungen erhalten. So könnt ihr nun z.B. anhand bunter Punkte direkt erkennen, welche Mentoren zurzeit Bewerbungen entgegennehmen (hier am Beispiel der Allianz):

Fragen und/oder Feedback?

Immer her damit! In der Community gibt es einen Thread, in dem ich mich auf eure Rückmeldungen freue.

Nachtrag (9. Juni 2015)

Wir haben als zusätzliche Schutzmaßnahme in allen Profilen das "Geburtsdatum" zum "Geburtstag" heruntergekürzt, sodass ab sofort nur Tag und Monat, aber keine Jahreszahl mehr angezeigt werden. Außerdem wurde "Geburtstag" und "Wohnort" zusammen zum Block "Persönliches" verschmolzen, sodass der Block "Geburtsdatum" wegfällt. Die "Hobbies" (die zuvor in "Persönliches" standen) sind jetzt in den Block "Über mich" gerutscht.

Nachtrag (11. Juni 2015)

Im Lebenslauf sind jetzt zusätzlich kleine Symbole zu sehen, die anzeigen, welche Informationen aus dem Lebenslauf im Community-Profil erscheinen können (natürlich nur, wenn die dortigen Privatsphäre-Einstellungen das zulassen).

Nachtrag (30. Juni 2015)

Im Community-Profil haben wir den Bereich "Publikationen" hinzugefügt, den es zuvor nur im Lebenslauf gab. Standardmäßig wurde der dazugehörige Infoblock im Profil auf minimale Sichtbarkeit eingeschränkt, sodass ihr ihn individuell für ander Nutzergruppen freischalten könnt (wenn ihr das wollt).

nach oben

In der e-fellows.net community diskutierst du mit anderen Stipendiaten und Alumni über Studium, Karriere und das Leben.

Verwandte Artikel
Community-Letter

Top-Fragen, Insider-Antworten und Expertenforen jede Woche zusammengefasst

Kommentare (2)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

  1. Lino Wirag

    Lieber Alexander, danke für die Meldung! Wir haben festgestellt, dass "Kontakte von Kontakten" (fast) nicht genutzt wird und zudem eine Privatsphäre bietet, die man nur sehr schlecht einschätzen kann (wer wer schon, wen meine Kontakte wiederum als Kontakte haben?). Zum Ausgleich haben wir die (verschärfte) Einstellung "Nur ich & e-fellows.net-Mitarbeiter" ergänzt, damit in Zukunft jeder Nutzer (fast vollständig) anonym bei uns unterwegs sein kann (wenn er das wünscht). Bester Gruß, Lino

  2. Anonym

    Das sieht doch gut aus. Warum fällt aber die Privatsphäre-Einstellung "Kontakte und deren Kontakte" weg?

Das könnte dich auch interessieren