Partner von:

Ein Rüschenbaum wächst über sich hinaus

Daumen hoch, Positiv [© Andres Rodriguez - Fotolia.com]

© Andres Rodriguez - Fotolia.com

Adam und Eva haben im Paradies von einem wundersamen Baum gegessen. Es muss ein Rüschenbaum gewesen sein. Der Rüschenbaum hatte uns schon in den letzten Monaten in ungläubiges Staunen versetzt, da er es geschafft hatte, über längere Zeit 2.000 Daumen in 30 Tagen zu sammeln. Inoffiziell heißt er deshalb bei uns längst "Rüschendaum".

Jetzt hat er ein weiteres Wunder vollbracht und einfach noch mal 1.000 draufgesetzt: 3.000 Daumen in 30 Tagen sind es, und die Community tobt. Gleichzeitig hat sich ein erbitterter Kampf um die Krone der ewigen Daumenkönige entfacht. Russische Verhältnisse?

Russische Verhältnisse?

In den letzten Tagen gab es eine Revolution in der lange zementierten Ständegesellschaft der e-fellows.net community. Der scheinbar ewige und mittlerweile auch für Jura-Hausarbeiten zitierfähige Hall-of-F&Ame-Präsident Wolfgang wurde erstmals seit 2008 überholt, und zwar von André, dem Großardtigen. Community-Vasall Trockenbrot ließ sogleich eine Volksbefragung durchführen: "Der Umsturz ist geschehen! Was haltet ihr von unserem neuen Herrscher?"

Doch schon nach wenigen Tagen hatte Wolfgang, der "Zerstörer", die Macht wieder an sich gerissen. "Russische Verhältnisse?", fragte ein anonymer e-fellow sogleich und glaubte an einen Komplott.

Das unaufhaltsame Wachstum des Rüschendaums

Aber das noch viel größere Daumenwunder zauberte Stephanie "Rüschendaum": Nach vielen Monaten mit einst unglaublich geglaubten 2.000 Daumen und mehr in 30 Tagen erreichte sie letzte Woche - und gestern erneut - erstmals 3.000 Daumen in 30 Tagen! Christoph Daum ist stolz. In dem Tempo werden auch die Wolfgangschen Verschwörer keine Chance haben, die baldige Übernahme der Hall-of-F&Ame-Krone durch den Rüschendaum zu verhindern:


Wetten werden jetzt angenommen

Bei betandwin und jedem einschlägigen Wettbüro werden jetzt dennoch Wetten angenommen, wer Ende Januar die Community beherrschen wird. Ein anonymer e-fellow hat sogar "aufgrund der letzten 30 Tage" eine Grafik erstellt, nach der Folgendes eintreten werde: "[Rüschendaum wird] zuerst in 24 Tagen Jacqui überholen, in 28 Tagen dann Julia und in 30 Tagen dann André. Aber es wird ein heißes Rennen, denn Julia wird dann in 32 Tagen auch an André vorbeiziehen. Wenn jetzt natürlich die Feiertage kommen oder einer nen Lauf hat, dann kann sich das auch alles noch ändern. Also haltet euch ran. ;-)"


Wir werden auch in den nächsten Wochen gebannt auf diese wilden Ereignisse blicken, die das Leben in der Gemeinschaft der e-fellows für immer verändern werden.

nach oben

In der e-fellows.net community diskutierst du mit anderen Stipendiaten und Alumni über Studium, Karriere und das Leben.

Wie können wir die Community verbessern? Schreib uns an community@e-fellows.net oder in der Anregungsgruppe!

Community-Letter

Top-Fragen, Insider-Antworten und Expertenforen jede Woche zusammengefasst

Kommentare (3)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

  1. Lukas Oldenburg

    @Stefan: Das ist echt krass. Da sind die Zenker-Groupies die ganzen uralten Zenker-Postings abgegangen und haben nachträglich Daumen ohne Ende verschüttet, damit Wolle wieder nach oben kommt. Der Quotient ist aber nur in der letzten 30-Tage-HoF so hoch, weil da die Zahl der Daumen in den letzten 30 Tage durch die Zahl der Postings in den letzten 30 Tagen geteilt wird. Wolle ist grad nicht so aktiv, daher geht der Quotient hoch, dass es kracht. Sein "ewiger" Quotient ist mit 4,19 gar nicht so hoch.

  2. Isa

    ...und ich finds immer noch schwer zu glauben, dass ein Rueschenbaum mit nur 30-60 Minuten taeglicher Pflege so schnell wachsen kann.

  3. Stefan Koch

    Dafür ist der Daumenquotienten von Wolfang Zenker wohl noch lange ungeschlagen. 135 auf dem Foto und 180 aktuell in der Hall of Fame. Krank :D

Das könnte dich auch interessieren