München - the Human Capital

Keine andere europäische Metropole ist bei Immobilien-Investoren angeblich so begehrt wie München. Wen wundert's? London, Zürich oder Paris haben zwar auch lukrative Immobilien, schöne Straßen und viele Geschäfte. Ein entscheidender Standortfaktor fehlt ihnen aber, den nur die bayerische Landeshauptstadt bietet: Nirgends tummeln sich so viele e-fellows wie in München - die "Human Capital" der schlauen Köpfe.

Man muss aber nicht extra nach München kommen, um intelligente Leute kennenzulernen. Die e-fellows sind weltweit verstreut und haben mittlerweile über 116 City Groups gegründet, 19 mehr als im letzten Jahr. Die Stipendiaten treffen sich regelmäßig zum Stammtisch, Sport oder Events mit Unternehmen. Gerade wenn man neu in der Gegend ist, sind die City Groups erste Anlaufstation für die e-fellows.

Unsere Städte
Aber wo genau seid ihr vertreten? Der aktuelle Überblick über die Städte mit den meisten e-fellows zeigt, dass es dieselben wie letztes Jahr in die Top Ten geschafft haben:

1.    München: 1644 e-fellows
2.    Karlsruhe: 697
3.    Berlin: 528
4.    Hamburg: 537
5.    Stuttgart: 302
6.    Mannheim: 483
7.    Frankfurt am Main: 176
8.    Heidelberg: 559
9.    Münster: 480
10.  Tübingen: 397

Relative Hitliste
Die absoluten Zahlen sind erst einmal ganz spannend. Aber wie viele von den e-fellows vor Ort sind auch tatsächlich Mitglieder in ihrer City Group? Die Frankenmetropole Nürnberg sticht mit etwas rätselhaften 209,5 Prozent deutlich heraus, weshalb sie nicht in den Top Ten aufgelistet wird. Das "Missverhältnis" ließe sich durch Alumni erklären, die Mitglieder in der City Group sind, aber nicht mehr in Nürnberg wohnen. Stuttgart, Oldenburg und Osnabrück erfreuen sich konstanter Beliebtheit unter den e-fellows. Sie sind die einzigen Städte, die es auch dieses Jahr wieder in die "realistischere" relative  Hitliste geschafft haben:

1.    Manchester und Basel : 100%
2.    Stuttgart: 97% (Vorjahr: 73%)
3.    Ilmenau: 94% (Vorjahr: 71%)
4.    Siegen: 93% (Vorjahr: 84%)
5.    Darmstadt 89%
6.    Chemnitz: 86%
7.    Oldenburg: 85% (Vorjahr: 71%)
8.    Osnabrück: 84% (Vorjahr: 70%)
9.    Saarbrücken: 81%
10.  Lübeck: 79% (Vorjahr: 71%)

Städte mit den größten Zuwachsraten
So weit so gut. Die wahren  Zahlenexplosionen gibt es aber bei den Zuwachsraten. Eichstätt ist mit bombastischen 920% nicht nur Spitzenreiter, sondern auch Dauerbrenner in den Top Ten. Die restlichen Städte sind (mit Ausnahme von Halle) neu in der Hitliste im Vergleich zum Vorjahr:

1.    Eichstätt: 920%
2.    Sankt Gallen: 221%
3.    Koblenz-Vallendar: 174%
4.    Friedrichshafen: 170%
5.    Heilbronn: 139%
6.    New York: 133%
7.    Heidelberg: 120%
8.    Würzburg: 120%
9.    Regensburg: 118%
10.  Halle 114%

Kommentar

Ich finde es ja vor allem erstaunlich, wenn man sich mal die Stadtgrößen anschaut und dann Karlsruhe auf Platz 2 findet ;-)...